Die grüne Muse aus den Alpen

Absinth galt im 19. Jahrhundert als das In-Getränk. Findige Köpfe aus Vorarlberg greifen die Verwendung des Wermut-Krautes wieder auf und interpretieren das Getränk mit der Marke „upsynth“ neu.

Rubina BErgauer

Viele gute Geschichten beginnen mit „Es war einmal.“, so auch jene der 2011 gegründeten Vorarlberger Getränkemarke upsynth: Es war einmal hoch oben in den Alpen ein junger Senn. Eines Nachmittags gönnte er sich nach getaner Arbeit eine Pause im hohen Gras. Dabei fiel ihm ein kleines,

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.