Drei Fragen an …

1. Warum ist die Alpwirtschaft so wichtig?

Andrea Schwarzmann: Etwa 55 Prozent der landwirtschaftlichen Nutzfläche wird alpwirtschaftlich genutzt. Über den Sommer haben die Tiere heroben ihr Futter, damit im Tal das Heu für den Winter bevorratet werden kann. Alp­beweidung hat zudem einen landschaftss

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.