Ziel: Konsequente Talenteförderung

Beherrscht wirkt die dunkelhaarige Frau, die in ihrer „Zelle“ am Schreibtisch sitzt. Seit zehn Jahren hat Verena Chlumetzky-Schmid (55), Landes­koordinatorin für Begabungs- und Begabtenförderung, hier ihren Sitz.

­Heidrun Joachim

Verena Chlumetzky-Schmid nennt ihr Büro in der Bregenzer Kapuzinergasse „Zelle“, weil es früher Klosterräumlichkeiten gewesen sind. Ruhig wirkt sie tatsächlich nur beim flüchtigen Hinschauen. Streitbarkeit und volle Leidenschaft brechen aus ihr heraus, wenn es um das Thema geht, das

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.