klösterle

Schwerverletzte bei Lawinenabgang

Ein Lawinenabgang im Bereich der Westlichen Eisentalerspitze im Klostertal hat am Samstag zwei Schwerverletzte gefordert. Nach Polizeiangaben lösten Skitourengeher im Alter von 34 und 43 Jahren wenige Meter unterhalb des Gipfels im felsdurchsetzten Gelände ein Schneebrett aus. Dieses riss sie rund 5

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.