Aus dem Gerichtssaal

Irrtum: Kläger saß im falschen Prozess

56-Jähriger meinte, er habe sogar das Doppelte des beantragten Pflegegelds zugesprochen erhalten, bis Fehler im Gerichtssaal bemerkt wurde.

Von Seff Dünser

Ein Kläger in einem von mehreren Sozialrechtsprozessen saß am Mittwoch am Landesgericht Feldkirch in der falschen Verhandlung. Bis der Irrtum bemerkt wurde, durfte der 56-Jährige davon ausgehen, dass er statt des von ihm beantragten Pflegegelds von monatlich 451,80 Euro sogar ein Pfle

Artikel 39 von 111
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.