Pflege im Heim

Quereinstieg ins berufliche Glück

Rosa Grabher genießt sichtlich die Zeit mit Jerónimo Rodríguez López. Solidarität ist dem Nicaraguaner wichtig.Markus gmeiner (4)

Rosa Grabher genießt sichtlich die Zeit mit Jerónimo Rodríguez López. Solidarität ist dem Nicaraguaner wichtig.
Markus gmeiner (4)

Von der Baustelle ins Seniorenheim: Jerónimo Rodríguez López hat seine Erfüllung gefunden. Als Diplom-Sozialbetreuer geht er auf die individuellen Bedürfnisse der Bewohner im Lustenauer Heim ein, schenkt und empfängt Vertrauen.

Von Thorsten Bayer

Eigentlich sollte er nur ein Jahr in Vorarlberg bleiben. Der heute 52-Jährige kam 1989 aus Nicaragua nach Österreich. Damals hatte er in der Heimat eine Lehre zum Textiltechniker begonnen. Zufällig unterrichtete ihn eine Lehrerin aus dem Bregenzerwald, die ein Lehrgangsjahr in Vora

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.