Sozialzentrum Bludenz

„Ein hartes, aber auch ein schönes Leben“

Albert Wachter (91) hat im Zweiten Weltkrieg gekämpft und danach wechselvolle Jahre erlebt. Heute schätzt er das Leben im Sozialzentrum Bludenz, in dem auch seine Frau rund um die Uhr gepflegt wird.

Von Thorsten Bayer

Den Humor hat Albert Wachter bis heute nicht verloren. „Ich bin schon 68 Jahre verheiratet, da hört man schlecht“, sagt er und lächelt. Dabei ist der Grund für sein schwaches Gehör ein ernster. Am zweiten Weihnachtsfeiertag im Jahr 1944 wurde er eingezogen. Über Augsburg kam der da

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.