„Angst war ein Wahnsinn“

Einigung in letzter Sekunde für die Alpine. Jetzt steht die Sanierung an.

Hermann Haneder, Alpine-Betriebsratschef und eben jener (niederösterreichische) AK-Präsident, spricht einen Tag nach der vorläufigen Rettung von Österreichs zweitgrößtem Baukonzern Klartext. „Die Angst war ein Wahnsinn“, schildert Haneder die Zustände auf vielen Baustellen. Bis zuletzt war es unsich

Artikel 2 von 3
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.