Gewinn stark gesunken, Heineken spart kräftig

Mutterkonzern der BrauUnion unter Druck.

Bescheidenes Wachstum beim Umsatz und deutlicher Rückgang beim Gewinn. Der holländische Braukonzern Heineken weitet das geplante Sparprogramm aus. Im kommenden Jahr werden um 100 Millionen Euro mehr eingespart, insgesamt geht es um 625 Millionen. Ob auch die österreichische Tochter BrauUnion vom Spa

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.