Insolvenz: Das harte Erbe der Alpine-Pleite

Wien. Die Milliardenpleite des Salzburger Bauriesen Alpine zieht weiterhin weite Kreise. Anfang dieser Woche wurde bekannt, dass sich die Arbeiterkammer Sammelklagen überlegt, um Anleger von Alpine-Anleihen nachträglich zu entschädigen, jetzt muss der Wiener Personaldienstleister Temporent Insolvenz

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.