AUA landet in den roten Zahlen

Wien/Frankfurt. Während die Schweizer Fluggesellschaft Swiss im ersten Quartal 2014 wieder in den schwarzen Zahlen gelandet ist, hat Austrian Airlines (AUA) mit einem Verlust von 54 Millionen Euro erneut tiefrote Zahlen eingeflogen.

Die Krisen in Russland und der Ukraine, aber auch in Nahost hätten d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.