RHI: Abschreibungen drücken den Gewinn

WIEN. Der weltgrößte Feuerfestkonzern RHI hat im vergangenen Jahr weniger Gewinn gemacht. Bei einem um 1,9 Prozent auf 1,721 Milliarden Euro gesunkenen Umsatz verringerte sich das Nettoergebnis um 17,2 Prozent auf 52,5 Millionen Euro. Belastet wird das Ergebnis in erster Linie von Abschreibungen im

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.