Geldfluss aus Liechtenstein ebbt ab

Wien. Das Steuerabkommen mit Liechtenstein hat dem heimischen Fiskus in diesem Jahr kaum noch Geld gebracht. Von Januar bis Juni 2015 nahm der Finanzminister nach Angaben der Verantwortlichen im Ministerium elf Millionen Euro ein. 2014 nahm der Fiskus rund 243 Millionen Euro ein. Das war allerdings

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.