Uniqa hebt die Dividende an

Das Vorsteuerergebnis der Uniqa ist 2016 trotz des Verkaufs des Italien-Geschäfts mit 225,5 Millionen Euro besser als prognostiziert ausgefallen. Die Dividende wird von 47 Cent auf 49 Cent je Aktie angehoben. Für 2017 erwarte man trotz erheblicher Zukunftsinvestitionen und anhaltend schwieriger Rahm

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.