Audi: Razzia wegen Dieselskandals

Der Diesel­skandal schien bei Audi eigentlich abgehakt zu sein. AP (2), Reuters

Der Diesel­skandal schien bei Audi eigentlich abgehakt zu sein. AP (2), Reuters

Großeinsatz von Staatsanwaltschaft und Polizei. Verdacht des Betruges im Dieselskandal in den USA.

Nach einem schwarzen Jahr wollte Audi-Chef Rupert Stadler auf der Jahrespressekonferenz den Blick eigentlich in eine bessere Zukunft richten: Elektro-Autos, Digitalisierung, Pilotprojekte – nach dem Diesel-Skandal „werden wir uns neu erfinden“, so stand es in seinem Manuskript. Doch dann standen Mit

Artikel 75 von 115
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.