Bitcoin und die Blase

Noch ein weiter Weg zur virtuellen Währung.

„Nicht ungefährlich“ nennt der Chef der Oesterreichischen Nationalbank, Ewald Nowotny, die Kryptowährung Bitcoin. Es könne zu einer Blase kommen, so Nowotny, der die Bitcoin-Begeisterung am Rande der volkswirtschaftlichen Tagung der OeNB mit der Tulpenblase in den Niederlanden verglich; es war die e

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.