Portugiese rückt an Spitze der Eurogruppe

Der portugiesische Finanzminister Mário Centeno wurde zum neuen Vorsitzenden der Eurogruppe gewählt. Eine Position, die in den letzten Jahren immer machtvoller wurde.

Vier Kandidaten standen letztlich noch zur Auswahl, der Favorit setzte sich durch. Der portugiesische Finanzminister Mário Centeno wurde in Brüssel zum neuen Vorsitzenden der Eurogruppe gekürt. Damit setzte sich das 50-jährige (unabhängige) Mitglied der Sozialistischen Partei Portugals gegen seinen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.