Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Verfügbare Ausgaben:
Zoom
Textansicht einblenden

Lokal

Baden/Bregenz

Preise für GemeindenGleich zehn Vorarlberger Gemeinden wurden am Montag im Casino Baden bei Wien mit dem Euro­pean Energy Award ausgezeichnet. Mit dem Preis werden die Bemühungen zur Umsetzung von Maßnahmen in Sachen Klimaschutz und Steigerung der Energieeffizienz gewürdigt. Beispielsweise wird in Sulz seit 2010 konsequent die Straßenbeleuchtung umgerüstet (Foto). Dornbirn, Hittisau, Langen­egg, Mäder, Wolfurt und Zwischenwasser erhielten die Auszeichnung in Gold. Nach Göfis, Höchst, Hohenems und Sulz ging je ein Award in Silber. Energieinstitut/Markus Gmeiner

Neue Struktur und Leiterin für Abteilung

Heidemarie Thalhammer (Foto) wird neue Chefin der Abteilung Elementarpädagogik, Schule und Gesellschaft im Amt der Vorarlberger Landesregierung. Sie wird das Amt am 1. Jänner 2019 antreten, heißt es in einer Aussendung. Thalhammer habe durch ihre Fachkenntnisse und Erfahrungen in einschlägigen Materien überzeugt, sagte Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP).Infolge der Bildungsreform und der damit verbundenen Einrichtung einer Bildungsdirektion verändern sich die Aufgaben der derzeitigen Abteilung Schule grundlegend. Zusätzlich zu den beim Amt verbleibenden Aufgaben im Bereich Schule und Kindergarten werden in der Abteilung auch die Agenden in Sachen Kinderbetreuung, Jugend- und Familienförderung sowie Frauen und Gleichstellung angesiedelt. Erstmals seien damit die Themenfelder Kindergarten und Kinderbetreuung in einer Abteilung vereint, erklärte der Landeshauptmann.Heidemarie Thalhammer (Jahrgang 1974) hat ein Studium der Rechtswissenschaften absolviert. 2004 trat sie in das Amt der Vorarlberger Landesregierung ein, und war in der Abteilung Personal, anschließend in der Bezirks­hauptmannschaft Dornbirn und seit 2007 in der Abteilung Gesetzgebung tätig.  VLK

Egg

Wechsel an der SpitzeBei der Brauerei Egg steht ein Generations­wechsel an: Der langjährige Geschäftsführer Luis Weidinger (Jg. 1956, im Foto l.) wird per Ende 2018 in den Ruhestand treten. Ihm folgt per Jänner 2019 Lukas Dorner (Jg. 1983, Mitte) als neuer Geschäftsführer nach. Der gebürtige Egger arbeitet seit rund acht Jahren beim Koblacher Sportbekleidungshersteller Skinfit und hatte dort zuletzt die Funktion des internationalen Verkaufsleiters inne. Dorner wird die Aufgaben der Geschäftsführung gemeinsam mit dem bisherigen zweiten Geschäftsführer Hubert Berkmann (Jg. 1958) übernehmen, der ebenfalls seit vielen Jahren als Geschäftsführer für die Brauerei Egg tätig ist. Brauerei Egg

Hilfreiches aus dem Nähkästchen

Frauen aus dem Leiblachtal haben Mützen für bedürftige Kinder in Albanien gestrickt. Gestern kamen einige der fleißigen Handarbeiterinnen zu einem Fest zusammen.

Hofers erster Doppelpack

rjth ekjsrt kje rtkj Rfghgfhh asdjfasdjä asdjfäjsadjsfjö sadfjfaslfj lkasdjfljfdlöj asdjflöasdjgfgh djfhsjdfkhksjdfhksjdfhsjkdfhjskdfhjksdfhjksdhf jksdhfsjkfh jskdfhjksdfh jksdfh jkfg kxdjfgk fdkg ?????us Hartinger Die fünf Vorarlberger in der Schweizer National League kämpfen mit ihren Klubs in der unteren Tabellenhälfte um Punkte.

Traum vom Gold

Die Karate-WM in Madrid wird für Bettina Plank ein richtungsweisendes Turnier.

Sport

Hofsteigturnfest mit 264 Turnern

Beim Hofsteigturnfest in Bregenz traten insgesamt 264 Turner an. Der veranstaltende TS Bregenz durfte sich über vier Goldmedaillen durch Mia Gomm, Fabian Speckner, Matthias Kühne (Foto) und David Albertani freuen. Verein

Aus in Bratislava

Philipp Oswald ist beim Challenger-Turnier in Bratislava bereits in der ersten...

kompakt

vaduz (FL)Sieben Lenker aus dem Verkehr gezogen

Wien/Vorarlberg

Einbruch-Serie: Eine FestnahmeIn Zusammenhang mit mehreren Dämmerungseinbrüchen in Dornbirn, Bregenz und in weiteren Unterländer Gemeinden, ist mittlerweile eine tatverdächtige Person festgenommen worden. Genauere Angaben wollte die Polizei gestern noch nicht machen. Das Bundeskriminalamt hat derweil jene Monstranz (kleines Foto), die im Zuge der Einbruchserie gestohlen wurde, auf ihrer Fahndungsliste für Kulturgüter veröffentlicht. Wie berichtet, verzeichnet die Polizei seit Mitte Oktober über 15 Einbruchsdiebstähle. Neben dem liturgischen Schaugerät wurden Bargeld, Schmuck, Goldmünzen und elektronische Geräte entwendet.  APA/POLIZEI

Mehrwert für alle

Das Projekt „Mehrwert für alle“ veranstaltete jüngst in Zusammenarbeit mit dem Verein...

kompakt

bregenzFelder-Lesung mit Andreas Guski abgesagt

bregenz

KUB BillboardsMaeve Brennan ist die letzte Künstlerin, die in diesem...

Leserbrief

Kinderrechte für alle?Jedes Kind hat das Recht auf Gleichbehandlung,...

musers Marie

D’CDU tuat sich mit dr Suache noch amna neua Chef leicht.

Kultur

Vertrauensfrage

Die Regierung in Rom unterzieht sich am heutigen Mittwoch einer Vertrauensabstimmung im Senat.

Söder, die Zweite

Der bayerische Landtag hat Markus Söder (CSU) am Dienstag erneut zum Ministerpräsidenten...

IS-Massengräber

In den früheren Gebieten des IS im Irak sind nach UN-Angaben mehr als 200 Massengräber mit den...

Wirtschaft

Wieder Hitzerekord

Die ungewöhnlich warme Woche im November hat gestern wieder für einen Temperaturrekord...

Christbaum für das Wiener Rathaus stammt aus Kärnten

Dieses Jahr liefert das Bundesland Kärnten den Christbaum für den Wiener Rathausplatz. Die 28 Meter hohe Prachtfichte ist 150 Jahre alt. Vor einigen Tagen fällten drei Forstarbeiter in Anwesenheit von zehn Mann der Feuerwehr Metnitz den Baum, seit gestern ziert er die Bundeshauptstadt. APA

Moralisten und Realisten

Ob ein Land seine Kühlschränke öffnet, wird selten von UN-Pakten oder Unterschriften in goldenen Sälen abhängen.

Wer zieht den Stecker?

Mit der Türkei und Europa wird es wohl nichts mehr. Diese Erkenntnis scheint sich nun auch in Brüssel durchzusetzen. Vor einem radikalen Bruch scheuen aber beide Seiten zurück.

Leserbriefe

Was wirklich im Migrationspakt steht

Frage & ANtwORT. Er bringe ein „Menschenrecht auf Migration“, erklärt die FPÖ, der Bundeskanzler wiederum fürchtet, aus dem umstrittenen UN-Papier könnte „Völkergewohnheitsrecht“ werden. Hier sind die Fakten zu dem von Österreich abgelehnten Pakt. Von Georg Renner

Leute

Stabiler Ausblick

Der Technologiekonzern Andritz AG konnte im dritten Quartal den Umsatz um 5,4 Prozent auf rund...

Wo es sich bei der Digitalsteuer spießt

Österreichs Ziel, bis Jahresende eine EU-Einigung bei der Digitalsteuer zu schaffen, rückt in die Ferne. Deutschland forciert eine globale Lösung – auch aus Angst vor den USA.

Politik

In die erste Reihe

Debüt mit 34: Ina Regen arbeite lange für andere Künstler wie Conchita oder als Gesangslehrerin, bevor sie selbst ins Rampenlicht trat.

Suizid im Todestrakt

Zwei zum Tode verurteilte Häftlinge haben sich im San-Quentin-Gefängnis in den USA das Leben...

Tribuene

Trauerfeier für Unwettertote

In einer bewegenden Zeremonie hat die Stadt Palermo Abschied von den neun Mitgliedern einer Familie genommen, die am Samstag bei der Überflutung ihres Hauses auf Sizilien ums Leben kamen. Der 35-jährigen Überlebende Giuseppe Giordano hatte bei der Unwetterkatastrophe seine gesamte Familie verloren. AP

Tierleid an den Hörnern packen

Bergbauer Capaul kämpft dafür, dass Kühe Hörner und Würde behalten. Am 25. November stimmt die Schweiz über seine Kampagne ab.

Freispruch für Arzt

In Slowenien wurde ein Arzt in einem Prozess um Sterbehilfe nach drei Jahren freigesprochen.

Österreich

Bordeaux verkauft

Der französische Erstligist Girondins Bordeaux hat einen neuen Besitzer: Der sechsfache Meister...

Niederlage trotz Grabner-Tor

Die Erfolgsserie der Arizona Coyotes ist in der NHL nach fünf Siegen in Serie zu Ende gegangen. Gegen die Philadelphia Flyers verloren die Coyotes 2:5, der Kärntner Michael Grabner (Bild) erzielte den zweiten Treffer seines Teams. Sein Landsmann Michael Raffl fehlte bei den Flyers verletzungsbedingt. GEPA

Vier Jahre gesperrt

Der Italiener Filippo Magnini ist wegen Dopingvergehens für vier Jahre gesperrt worden.

SKISPRINGEN

WeltcupauftaktWisla (POL), 16. November: Qualifikation (18 Uhr).

Eule „Lucky“ hat viel Glück gehabt

Die Eulen- und Greifvogelstation (EGS) Haringsee hat einen neuen Patienten: Die Sumpfohreule „Lucky“ wurde mit gebrochenem Flügel zuerst an der Veterinärmedizinischen Universität versorgt und nun zur Reha in die EGS transportiert. VIER PFOTEN

Thema des Tages

International

NATIONALTEAM

ÖFB-Kader für die Nations-League-Spiele am 15. November in Wien gegen Bosnien-Herzegowina und am 18. November in Belfast gegen Nordirland:Tor:

Endlich Klarheit

Jene 31 Jahre alte Flachgauerin, die wegen einer angeblichen türkischen...

Breite Debatte um Spital

Dürfen Ärzte ein Krankenhaus auch dann nicht verlassen, wenn sich vor der Tür ein medizinischer Notfall ereignet? Die Stadt Wien will den Fall untersuchen. Der Patient ist tot.
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.