Verfügbare Ausgaben:
Zoom
Textansicht einblenden

Titel

Lehrer auf dem Prüfstand

Beurteilung. Seit gestern können Schüler via App die Leistungen ihrer Lehrer beurteilen. Besonders bei den Pädagogen stößt das auf wenig Gegenliebe. Der Erfinder geht jedoch von einem positiven Effekt aus. Seite 10 Shutterstock

Zuversichtlich

Optimistisch, aber nicht euphorisch sind Vertreter des heimischen Handels, was die Erwartungen für das diesjährige Weihnachtsgeschäft betrifft. Seiten 18/19

Unterschrift

Kurz vor Fristablauf hat Katharina Liensberger den Rossignol-Vertrag unterschrieben und ist somit startberechtigt. Es waren vor allem ihre neuen Berater, die sie zum Einlenken bewegten. Sportteil

Realistisch

Grünen-Chef Werner Kogler gibt sich in Sachen Koalitionsgespräche als Realist. Er will keine Revolution im Klimaschutz, aber einen Einstieg in den Umstieg. Seiten 4/5

Waldbesitzer in Not

Bessere Unterstützung fordern die Verantwortlichen des Vorarlberger Waldvereins. Land kündigt eine Überarbeitung der Förderrichtlinien an. Seiten 16/17

Politik

Tribuene

Start frei für „Lernsieg“

17-jähriger Erfinder der App zur Lehrerbewertung sieht keine Chance für Klage: App werde das Leben vieler Pädagogen positiv beeinflussen.

Ex-Anwalt hat 97.000Euro zurückzuzahlen

Rechtsanwalt war trotz seiner Pensionierung weiter als Anwalt entgeltlich tätig. Verwaltungsgerichtshof verpflichtete ihn zur Rückzahlung von an ihn ausbezahlten Renten.

Bings

Autos frontal kollidiertSchwer verletzt haben sich ein 19-Jähriger und eine 38-Jährige bei einem Frontalzusammenstoß auf der S 16 bei Bings. Der junge Mann war am Freitag gegen 18 Uhr in Richtung Bregenz unterwegs, als sein Pkw aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort kollidierte dieser mit dem Auto der Frau. Die Lenker wurden in die Spitäler Feldkirch und Bludenz gebracht. Die Schnellstraße war bis kurz nach 19.30 Uhr komplett gesperrt. ©Bernd Hofmeister

International

Waldbewirtschaftung nicht rentabel

Der Vorarlberger Waldverein fordert mehr Unterstützung und Förderung vom Land, das wiederum eine „generelle Überarbeitung der Förderricht­linie“ ankündigt.

Österreich

Lokal

Gute Ausgangslage schaffen

In Tirol trifft der KSV Götzis heute (ab 19.30 Uhr) im Hinkampf auf RSC Inzing. Nach der Halbfinalniederlage gegen Rekordmeis­ter AC Wals geht es für die Vorarl­berger nun um den dritten Platz in der Bundesliga. Zeitgleich muss AC Hörbranz beim KSV Söding um Rang fünf antreten. Die Rückkämpfe folgen in einer Woche.  stiplovsek

Machbare Aufgabe

Eine machbare Aufgabe erwartet den VC Wolfurt heute (18 Uhr) in der zweiten...

Um den Einzug in die zweite Runde

Der RHC Dornbirn steht vor dem heutigen Rückspiel (19.15 Uhr) im WS-Europe-Cup kurz vor dem Aufstieg in die zweite Runde. Die Dornbirner gehen mit einem beruhigenden 8:0-Vorsprung aus dem Heimspiel in das Duell mit Soham RHC in Herne Bay (England). Der Vorsprung des RHC Wolfurt beim Auswärtsspiel gegen SPRS Ploufragan (Frankreich) ist deutlich geringer. Die Hofsteiger wollen nach dem 4:2-Hinspielerfolg ebenfalls in die nächste Runde (20.30 Uhr). Stiplovsek

Spitzenspiel

In der dritten Runde der Tiroler Landesliga treffen heute (17.30 Uhr) die...

Abschiedsshow für Uli Hoeneß

Der Bayern-Macher ist bei der gestrigen Jahreshauptversammlung des FC Bayern als Präsident und Aufsichtsratvorsitzender zurückgetreten.

Verbunden seit denKindertagen

Benjamin Pließnig kennt das Gebiet rund um den Lünersee seit seiner Kindheit. Der Wiederaufbau der Tot­alphütte ist ihm daher ein Anliegen. Dafür setzt sich der Skinfit-Mitarbeiter ein.

Sport

Bludenz

Zwischen Alpen und AndenAm heutigen Samstag wird im Atelier Capelli in...

kompakt

KlagenfurtHandkes Staatsbürgerschaft wird noch geprüft

Wolfsburg

Milliarden für E-AutosAusgestattet mit einem üppigen Milliardenbudget für Investitionen will der deutsche Volkswagen-Konzern im Rennen mit Tesla um die Führung in der Elektromobilität Fahrt aufnehmen. In den kommenden fünf Jahren plant der weltgrößte Autobauer, knapp 60 Milliarden Euro in klimaschonende Antriebe, selbstfahrende Autos und die Digitalisierung zu stecken. Das beschloss der Aufsichtsrat des Wolfsburger Konzerns am Freitag. Reuters

Ergebnis? Offen!

Es gibt Begriffe, in die will sich jeder hineinlegen – so schön und universell sind sie. Das Wort der Stunde angesichts der unerwarteten Balz von Türkis und Grün: „ergebnisoffen“. Ein recht nährstoffarmes Wort aus dem Windkanal glitschiger Politberater. Vor allem der Bald-wieder-Kanzler verwendet den Begriff derzeit leidenschaftlich gerne. Dabei lässt sich das Wort für beinahe alles einsetzen. Einige Beispiele: Freundin A: Wie alt willst du werden? Freundin B: Bin sehr ergebnisoffen (klopft auf Holz). Chef: Wann gedenken Sie, meinen Auftrag umzusetzen? Arbeitnehmer: Lege meine Arbeit eher ergebnisoffen an, o. k.? Vater: Hast du auch genug gelernt für die Prüfung? Tochter: Chill dich, Papa. Ergebnis offen! Freund A: Denkst, es wird wieder zwischen dir und Sabsi? Freund B (schluchzt): Das ist so ergebnisoffen! Polizist: Mit dem Irrsinns-Tempo wollten Sie am Radar vorbei? Autofahrer: Ich hoffte, es bleibt ergebnisoffen für mich. Und dieser Espresso? Nun geschlossen. Thomas Golser

Die undichte Republik

Allein das Ansinnen, das Handy einer aktiven Abgeordneten und einer Journalistin zu beschlagnahmen, zeigt, wie weit heruntergekommen die demokratische Kultur ist.

Wer hat eigentlich gewonnen?

analyse. Laut Benjamin Netanjahu stellte die gezielte Tötung eines hochrangigen Islamisten Israels Abschreckung wieder her. Doch ganz so einfach ist die Rechnung nicht. Wer sind die Sieger des neuesten Schlagabtauschs zwischen Israel und Gaza?

Markusplatz gesperrt, Lage weiter kritisch

Am Freitag hat eine neue Schlechtwetterfront die kritische Situation in der überschwemmten Lagunenstadt weiter verschärft. Der Wasserpegel kletterte auf 1,54 Meter, 70 Prozent der Innenstadt waren überschwemmt. Der Markusplatz wurde aus Sicherheitsgründen gesperrt. Der Schaden wird mittlerweile auf mehr als eine Milliarde Euro geschätzt. AP

Dialog für Frieden

Die Übergangspräsidentin Boliviens, Jeanine Áñez, führt Gespräche mit der MAS-Partei ihres...

Auf den Schild

Robert De Niro (76) wird vom US-Schauspielerverband Screen Actors Guild (SAG) für sein Lebenswerk...

Nachrichten

Ibiza: Kurz widerruftWIEN. ÖVP-Obmann Sebastian Kurz hat seine Aussage im Wahlkampf, die SPÖ könnte in die...

Aus dem Wasser

Lars Eidinger (43) hat eine besondere Vorstellung von seiner Traumrolle.

Kultur

Anerkennung

Die Färöer-Inseln wollen in Jerusalem eine diplomatische Vertretung eröffnen.

„Habe fertig“

Nach 49 Jahren als Spieler, Manager und Präsident trat Uli Hoeneß bei den Bayern zurück. Mit „Ich habe fertig“ ging er. Nicht ohne Tränen GEPA

Finnland und Schweden dürfen feiern

Mit Schweden und Finnland haben zwei weitere Teams ihr Ticket für die EM 2020 fix in der Tasche. Die Finnen besiegten Liechtenstein, Schweden siegte in Rumänien. Elf der 24 EM-Teilnehmer stehen bereits fest.

Wirtschaft

Letzte Ruhestatt

Die Überreste von zehn österreichischen Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg, die am 18. August...

Leute

Gamper zu Bora

Der Tiroler Patrick Gamper hat den Sprung zum deutschen Topteam Bora – hansgrohe geschafft.

„Jetzt will ich unbedingtins Finale“

Die Verkühlung ist überstanden, die Energie kehrt zurück – Dominic Thiem fühlt sich „ready“ für den heutigen Auftritt im Halbfinale der ATP Finals. Ab 21 Uhr geht es gegen Alex Zverev.

Haaland verletzt

Erling Haaland hat kurz vor der Heimpartie der norwegischen Nationalmannschaft in der EM-Quali...

Thema des Tages

Wiesberger verbesserte sich

Mit einer 69er-Runde hat sich Bernd Wiesberger beim vorletzten Turnier der European-Tour-Finalserie im südafrikanischen Sun City auf Platz neun nach vorn geschoben. Er liegt nach zwei Tagen bei vier unter Par. Es führt der Südafrikaner Zander Lombard (-11). GEPA
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.