Verfügbare Ausgaben:
Zoom
Textansicht einblenden

Titel

Auftakt zumSpektakel

Kultur. Heute Vormittag werden die Bregenzer Festspiele eröffnet, am Abend wird erstmals „Rigoletto“ auf dem See erklingen: Regisseur Philipp Stölzl im Interview und Wissenswertes über das Bühnenbild. Seiten 26–29  Frederick Sams

Geschafft

Mit einer knappen Mehrheit von 383 Stimmen wurde Ursula von der Leyen zur neuen Kommissionspräsidentin gewählt. Damit steht erstmals eine Frau an der Spitze der EU. Seiten 2/3

Hochkaräter

Die Dornbirn Bulldogs verpflichteten mit dem Dänen Mathias Bau Hansen und dem US-Amerikaner William Wrenn zwei Spieler mit viel Erfahrung und einer spannenden Vita. Sportteil

Höhere Strafen

Die Ärztekammer fordert zur Abschreckung eine stärkere Bestrafung bei Angriffen auf Gesundheitspersonal. ÖVP und SPÖ zeigen sich verhandlungsbereit. Seiten 4/5

Ländle-Besuch

Bundespräsident Alexander Van der Bellen ist in Vorarlberg zu Besuch. ­Gestern beschäftigte er sich auch vielfältige Weise mit dem Thema Klimaschutz. Seiten 18/19

Thema

Neue Ministerin

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer wird überraschend neue deutsche...

Lokal

Verlängertes Ablaufdatum

Pächter der Schrebergartenparzellen „In Fängen“ in Dornbirn müssen ausziehen. Verträge könnten aber um ein Jahr verlängert werden.

Es warten Bozen und Helsinki

In der ersten Europa­cuprunde gibt es für Hard und Bregenz machbare Aufgaben. Bei einem Aufstieg treffen die Roten Teufel auf ein dänisches Topteam.

Faleye bei Wacker

Sunday Faleye steht kurz vor einem Wechsel vom SCR Altach zu Wacker Innsbruck.

Bulldogs mit Ausrufezeichen

Dornbirn verpflichtet mit Mathias Bau Hansen (26) einen dänischen ­Nationalstürmer, der zuletzt einen NHL-/AHL-Vertrag hatte. Sowie mit William Wrenn (28) einen amerikanischen Verteidiger mit offensiven Qualitäten und viel Erfahrung in Top-Ligen.

Sport

Frastanz

Schleuder-UnfallMit dem Schrecken kam am Montagabend ein Autofahrer bei einem Aquaplaning-Unfall auf der A 14 zwischen Nenzing und Frastanz davon. Der Wagen geriet auf der regennassen Fahrbahn in Richtung Bregenz ins Schleudern, prallte zunächst gegen die Mittelleit- und Außenleitschiene und blieb dann quer zur Fahrbahn stehen.  Hofmeister

Erneute Insolvenz von Raif Köken

Das Gastro-Unternehmen RK GmbH in Bludenz ist zahlungsunfähig. Das geht aus der Insolvenzdatei hervor. Mangels Kostendeckung wird allerdings kein Insolvenzverfahren eröffnet. Die Firma wird in weiterer Folge gelöscht. Mögliche Gläubiger bleiben auf der Strecke, sofern sie nicht anderwärtig abgesichert sind.Die RK GmbH wurde erst im März 2018 gegründet und befindet sich im Besitz von Birtane Köken. Als Geschäftsführer war zuletzt Raif Köken eingetragen. Der Unternehmer Raif Köken ist gleich in mehrere Insolvenzverfahren verwickelt. Denn im Mai 2019 wurde über sein Taxi- und Gastgewerbe-Unternehmen in Bludenz ein Konkursverfahren eröffnet. Auch die von ihm geführte CC GmbH in Bludenz ist insolvent. Insgesamt ist Raif Köken Geschäftsführer von vier Firmen in Bludenz und Innsbruck. So ist er auch noch Geschäftsführer der Rako GmbH in Bludenz und der Catoox Gastro- und Handels GmbH in Innsbruck. Die Unternehmen wurden zwischen 2015 und 2019 gegründet.  wpa

Hohe Quote für Gläubiger

Das Anfang Dezember 2015 eröffnete Konkursverfahren über die W.Z. Mobilienvermietung und Handel GmbH in Nüziders steht vor dem Abschluss und der Aufhebung. Es gibt eine Quote von 26,78 Prozent. Die anerkannten Forderungen belaufen sich nach Angaben von Regina Nesensohn, der Leiterin des KSV1870 Vorarlberg, auf fast 467.000 Euro. Von dem Verfahren seien acht Gläubiger betroffen – zu den maßgeblichen gehört eine Vorarlberger Bank.  wpa

LeserbriefE

„Bikepark-Thrill“In den Ferien geht’s jetzt richtig los, denn neben den paar Dutzend echten Downhill-Junkies nutzen auch etwas unbedachte, allzu leichtsinnige Familien mit Kindern das sehr pfiffig beworbene Action-Angebot beim Bikepark Brandnertal.Nichts gegen Ertüchtigung und Naturerlebnis bei kultiviertem Mountainbiking auf gepflegten Wegen, aber Downhill- und Freeridesport zählt zu den allergefährlichsten Risiko-Sportarten. Fehler können bekanntlich selbst für Profis sehr leicht zu schweren Unfällen mit schlimmen Verletzungen, Querschnittlähmung oder sogar zum Tod führen.Es ist eine Frage von Verantwortung und Geist, dass weder sensible Heimat noch unvertretbar viele Verletzte fragwürdigen Geschäftsideen geopfert werden.Hans Kegele, BürsWorld Gymnaestrada – Würdevolles MiteinanderDas zutiefst Menschliche in uns zu entdecken und dieses zu leben, wird zur wichtigsten Aufgabe im 21. Jahrhundert (so Gerald Hüther in seinem Buch von Würde).In der Zeit der World Gymnaestrada wurde uns gezeigt, wie es sein sollte: keine Ideologie, keine Religion, keine ethische oder moralische Wertvorstellung, die hier von Bedeutung war. Sondern ein achtsames, würdevolles Miteinander, sich in der Gruppe/Gemeinschaft verbunden fühlen und sich somit gegenseitig stärken und schätzen.Es sollte unser Anliegen sein, die Wahrung der Menschenwürde in den Mittelpunkt aller Entscheidungen (Gesetzgebungen) zu stellen. Denn dies ist die entscheidende Voraussetzung für den Aufbau und Fortbestand jeder Gesellschaft. Irene Albrecht, Höchst

musers Marie

Also bi ­denne Forderiga findat PSG sicher koan Abneymar.

Die zwei Bilder einer Kanzlerin

Angela Merkel wird 65. Im Ausland wird sie bewundert, im Inland distanziert betrachtet. So sucht die Kanzlerin noch nach ihrem Platz im Geschichtsbuch. Sie nimmt es gelassen.

Kultur

Widerruf

Ex-FPÖ-Klubchef Johann Gudenus muss die Behauptung widerrufen, dass Wien in drei Monaten...

Kern bei Staatsbahn

Ex-Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) ist bei der russischen Staatsbahn RZD in den Aufsichtsrat...

Leserbriefe

Leute

Beginn einer Gratwanderung

Mit einer leidenschaftlichen Rede und zahlreichen Versprechungen hat es Ursula von der Leyen geschafft. Für die EU-Kommissionspräsidentin beginnt jetzt ein schwieriger Weg.

Wirtschaft

Transgender-Statement

In ihrem neuen, auf Instagram geposteten Video zu „bullet in my heart“ thematisiert die österreichische Popmusikerin Mavi Phoenix ihren Kampf mit ihrem bei der Geburt zugeordneten Geschlecht.

Farbenlehre der Kabinette

Bierlein führt eine Expertenregierung an. In den Kabinetten der Minister regiert vielfach die Parteipolitik.

„Vorher ein wenig üben“

Wiens Polizei stellt die umstrittenen Elektro-Scooter in den Mittelpunkt von Kontrollen. Fazit: Es fehlt die gegenseitige Akzeptanz.

Papier und Plastik in Flammen

19 Feuerwehren standen seit den frühen Morgenstunden in Mettmach (OÖ) im Einsatz, um einen durch Selbstentzündung entstandenen Großbrand einzudämmen. Eine 2500 Quadratmeter große Lagerhalle eines Müllentsorgers stand in Flammen. Das Gefahrengutlager daneben konnte zum Glück geschützt werden. APA

Politik

„Der Adler ist gelandet“

Heute ist kaum mehr nachvollziehbar, welche globale Bedeutung und Aufmerksamkeit die erste Mondlandung vor 50 Jahren hatte. Von Norbert Swoboda

Narrenfreiheit

Es ist ein ungeschriebenes Gesetz: Kinder am Bauernhof hatten ihren eigenen Bauernkalender.

Tankstellen-Verbot

Die Tiroler Landesregierung nimmt ein Pilotprojekt in Angriff, bei dem Lkw die Zu- und Abfahrten...

Tribuene

Alle Jobs sollen gerettet werden

Nachdem die italienische Infrastrukturholding Atlantia dem Konsortium beigetreten ist, das die marode Fluggesellschaft Alitalia übernehmen soll, hofft die Regierung in Rom, alle 11.000 Jobs bei der Airline zu retten. Der neue Geschäftsplan werde auf Langstreckenflügen basieren, so Vizepremier Luigi Di Maio. „Wir wollen für einen echten Neustart Alitalias sorgen und neue Jobgelegenheiten schaffen.“ AFP

US-Fabrik sperrt zu

Der Möbelriese Ikea schließt seine einzige Fabrik in den USA und streicht damit 300 Stellen.

Schöner schimpfen

Letztens bei einem Aufstieg auf einen Berggipfel: Zwei Geschwister streiten sich, sichtlich...

Facebook versucht, Skepsis zu zerstreuen

Facebook versucht, die massive Skepsis der Politik gegenüber seinem Projekt für die Digitalwährung Libra zu zerstreuen. Libra konkurriere nicht mit nationalen Währungen und werde gängiger Aufsicht zum Beispiel gegen Geldwäsche unterworfen sein, betonte der zuständige Facebook-Manager David Marcus bei einer Anhörung im US-Senat. Da die Libra Association, die das System verwalten soll, in Genf angesiedelt wird, solle sie von der Schweizer Finanzmarktaufsicht „Finma“ beaufsichtigt werden. Mit ihr seien erste vorbereitende Gespräche geführt worden. AFP

Verschiebung

Zum Brexit wiederholte von der Leyen ihre Haltung, falls schlüssige Gründe vorlägen, könne...

Thema des Tages

Zur Person

Anton „Toni“ Polster, geboren am 10. März 1964 in Wien.Länderspiele:...

Der Doppelpack-Toni geht durch die Decke

Toni Polster, Trainer von Wiener Viktoria, spricht vor dem Cup-Duell am Samstag gegen Hartberg über soziales Engagement, soziale Medien und Arnautovic. Von Hubert Gigler

Neun Stimmen

Die Präsidentin sieht das knappe Ergebnis nicht als Problem.

Dopingtest positiv

Der Kärntner Julian Kellerer (29), mehrfacher Staatsmeister im Weit- und Dreisprung, ist nach...

Österreich

Gegen Gasquet

Dennis Novak siegte in Baastad (SWE) 6:2, 7:5 gegen Steve Darcis, nun geht es gegen Richard...

Nur Platz 44

David Brandl blieb bei der WM in Gwangju über zehn Kilometer hinter den Erwartungen: Platz 44...

Steckbrief

Der SC Wiener Viktoria wurde 1931 unter dem Namen „Sport und Geselligkeitsverein Renz“ gegründet.

Ministeramt frei

Angela Merkel will „sehr schnell“ über die Nachfolge der Verteidigungsministerin Ursula von...

Sonntag

Selmayr geht – nach Österreich?

Eine der schillerndsten Figuren im EU-Getriebe hat den Abgang aus Brüssel bekannt gegeben. Martin Selmayr, als Generalsekretär höchster Beamter der EU und unter umstrittenen Umständen von...
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area