Verfügbare Ausgaben:

Zoom
Textansicht einblenden

Titel

Schwungvolle Eröffnung

Bregenzer Festspiele. Mit einigen amüsanten Zwischeneinlagen wurden gestern die Bregenzer Festspiele eröffnet. Bundespräsident Alexander Van der Bellen schlug in seiner Rede aber auch ernsthafte Töne an. Seiten 2–10  Philipp Steurer

Problem E-Scooter

Die E-Scooter auf den Straßen werden immer zahlreicher – und verursachen auch oft Unfälle. Derzeit wird an internationalen Sicherheitsstandards gearbeitet. Seiten 12/13

Richtiger Weg

Der Feldkircher Luka Brajkovic hat sein erstes Jahr im College erfolgreich absolviert. Trainer Bob McKillop attestiert dem Center jedenfalls NBA-Potenzial. Sportteil

Mobilitätspreis

Die Stadt Feldkirch wurde von einer Fachjury für den VCÖ-Mobilitätspreis nominiert, unter anderem für den Ausbau der Fußgängerzone. Es gab 388 Ein­reichungen. Seiten 24/25

Ermittlungen

Im März gab es bei Identitären-Chef Martin Sellner eine Hausdurchsuchung. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft, ob er vorher darüber informiert worden war. Seiten 14/15

Thema

Auf den Punkt gebracht

Kunst, Gesellschaft, Politik und Wirtschaft, Zeitgenössisches und altbewährte Gassenhauer – bei...

Von Susanne Geißlersusanne.geissler@neue.atWer einmal die Prominenz aus Politik und Gesellschaft aus Vorarl­berg, aber auch ganz...

Noble Parade auf dem roten Teppich

Kaiserwetter, Militärmusik, Trachtenkinder und ein roter Teppich: Die Szenerie bot wieder alle Zutaten für den Höhepunkt des gesellschaftlichen Lebens in Vorarlberg – die Eröffnung der 74. Bregenzer Festspiele.

„Don Quichotte ist immer dabei“

Interview. Bassist Gábor Bretz spricht über seine Titelrolle in „Don Quichotte“, über „Frauenmusik“ und Gentlemen – und über das Weinen.

Politik

Der NBA ein Stück näher gekommen

Luka Brajkovic ist vor einem Jahr von den Dornbirn Lions an das Davidson College gewechselt, um sich seinen NBA-Traum zu erfüllen – ein erstes Resümee fällt positiv aus.

Austria dementiert Stöger-Verpflichtung

Austria Wien hat Medienberichte über eine unmittelbar bevorstehende Rückkehr von Ex-Dortmund-Trainer Peter Stöger dementiert. „Es gibt keine News, keine Unterschrift, und Stand heute ist in dieser Causa so schnell auch nichts zu erwarten“, sagte ein Klubsprecher. Auch Stöger äußerte sich nach einem Zusammentreffen mit den Violetten: „In dem Gespräch mit Präsident Frank Hensel geht es noch um grundlegende Dinge, noch ist nichts fix.“  Gepa

Österreich

El Maestro von finanzieller Schwäche Sturms überrascht

Nestor El Maestro hat bei Sturm Graz bereits die eine oder andere Überraschung erlebt. Dass sein neuer Klub den Gürtel finanziell nämlich derart eng schnallt, hatte er zuvor nicht gewusst. Dabei würde der Trainer des Fußball-Bundesligisten noch gerne Verstärkungen auf drei Positionen begrüßen – doch das wird schwierig: „Das wusste ich jetzt nicht so. Ich meine das aber nicht negativ.“ Bisher hat der 36-Jährige als Cheftrainer bei Spartak Trnava und ZSKA Sofia gearbeitet. Dort war die Geldfrage eine andere. „Es gab einen Privateigentümer, die Budgets waren schwebend, nach dem Motto: Wenn der Besitzer möchte, dann geht alles. Wenn er nicht möchte, dann geht gar nichts. Ein prominentes Beispiel wäre etwa Chelsea.“ Gepa

Feldkirch für Mobilitätspreis nominiert

Das Innenstadtentwicklungsprojekt rund um die neue Fußgängerzone hat sich unter 388 Einreichungen bei Österreichs größtem Wettbewerb für klimaverträgliche Mobilität durchgesetzt.

Sport

Zwei Jahre Haft fürzwei Räuberinnen

Unbescholtene 19-Jährige und ebenfalls unbescholtene 22-Jährige erbeuteten bei bewaffnetem Überfall auf Dornbirner ­Juweliergeschäft Schmuck und Bargeld.

Zugverkehr

Bauarbeiten auf GleisenAufgrund von Bauarbeiten kommt es in den nächsten Wochen zu Behinderungen beim Zugverkehr. So werden zwischen Dornbirn und Hohenems von 30. Juli (23 Uhr) bis zum 29. August (5 Uhr) Gleisneulagearbeiten durchgeführt. Während der Dauer der Arbeiten entfallen bis auf wenige Ausnahmen die Regionalexpress-Züge (REX). Von 22. Juli (0.10 Uhr) bis 9. September (5 Uhr) muss der Streckenabschnitt zwischen Lochau-Hörbranz und Lindau Hbf. wegen großräumiger Bauarbeiten der Deutschen Bahn (DB) gesperrt werden. Nahverkehrszüge enden beziehungsweise starten in Lochau-Hörbranz. Zwischen Lochau-Hörbranz und Lindau wird ein Schienenersatz­verkehr mit Bussen eingerichtet. Informationen auf www.oebb.at beziehungsweise www.vmobil.at. ÖBB

Brandnertal

NeuerKlettersteigIm Kletterpark Brandnertal wurde ein neuer Klettersteig eingerichtet. Nicht weit vom Ortszentrum Brand entfernt können sich Kletter­erprobte austoben. Die schwierigste Passage fällt in die Kategorie C und birgt einen leichten Überhang. Der Großteil des Klettersteigs ist in der Schwierigkeit B und in 40 Minuten gut zu bewältigen.  Stefanie Peiker

TGS kauft Lingg Heiztechnik auf

Die TGS Technischer Gebäude Service GmbH mit Sitz in Altach ist in Vorarlberg weiter auf Einkaufstour. Nachdem das Unternehmen im Jahr 2017 das Dornbirner Wärmetechnik-Unternehmen Ioannis Konstantinou übernommen hat, folgt jetzt der nächste Schritt. Denn TGS hat mit Kaufvertrag vom 10. Mai 2019 das Einzelunternehmen „Lingg Heiztechnik“ ebenfalls in Dornbirn (Dr.-Anton-Schneider-Straße 28b) übernommen. Die Firma Lingg Heiztechnik befand sich bisher im Eigentum von Martin Lingg (Jg. 1960), der das Unternehmen im Jahr 2006 gegründet hat. Lingg erklärte auf Anfrage, dass die Übernahme des Zwei-Mitarbeiter-Familienunternehmens vor allem mit einer Nachfolgelösung zusammenhänge. Man werde am Markt auch weiterhin als Lingg Heiztechnik auftreten. Allerdings werde der Firmensitz von Dornbirn zu TGS nach Altach verlegt. Lingg ist auf die Bereiche Heiztechnik, Brennerservice sowie Wartung und Reparatur von Öl- und Gasbrennern und Gasthermen spezialisiert. Die TGS Gebäude Service GmbH ist nach eigener Einschätzung einer der größten Servicedienstleister für Gebäudetechnik in Vorarl­berg und hat 48 Mitarbeiter.  wpa

Anna

Eine russische Auftragsmörderin gerät Ende der 80er-Jahre zwischen die Fronten des Kalten...

Child’s Play

Lars Klevberg widmet sich einem Klassiker der Horrorfilmgeschichte.

Gehört, gesehen – Ein Radiofilm

Der Dokumentarfilm zeigt den Kultursender Ö1 in einer Phase des Umbruchs und beschreibt, mit welchem Ethos die Radiomacher versuchen, ihren Beitrag zu einer aufgeklärten Gesellschaft zu leisten – und erzählt dabei vom Zauber und von der Kunst des ­Radiomachens. FKC im Cinema 2000, Dornbirn,Mittwoch, 18 Uhr, 25. Juli, 19.30 Uhr Filmladen

Lokal

LeserbriefE

RechnungshofDer Rechnungshof soll Parteifinanzen kontrollieren, aber...

musers Marie

A Glück, dass der Van der Bellen net im Moor versunka isch.

Razzia bei Identitären: Justiz sucht Maulwurf

Hat ein Innenministeriums-Insider Identitären- Chef Martin Sellner vor der Hausdurchsuchung im März gewarnt, sodass er seinen Mailverlauf mit dem Christchurch-Attentäter löschen konnte? Die Staatsanwaltschaft hält das für „denkmöglich“ – und ermittelt.

Keine Umgehung

Die FPÖ will die Möglichkeit für „unterstützende Mitglieder“, die Partei durch höhere...

Trio im Zoo

Ende Mai geboren, kamen die drei Jungen der Polarwölfin Anastasia jetzt im Salzburger Zoo zum...

Kriechmayr zog im Sommer einfach um

Die „schnellsten Skifahrer Österreichs“ probierten es auf dem Wasser – und haben allesamt große Ziele in der „großereignisfreien“ Saison.

Markt schrumpft

2019 dürften laut Gartner-Studie weltweit 1,7 Milliarden Smartphones ausgeliefert werden.

Der oberste „Diener des Volkes“ auf Siegeszug

Am Sonntag finden in der Ukraine Parlamentswahlen statt. Angeordnet hat sie Wolodymyr Selenskyj, der vor knapp drei Monaten die Präsidentenwahl gewann und nun die absolute Mehrheit in der Volks- vertretung ansteuert.

Kultur

Flotter Wiederaufbau

Nach dem Brand von Notre-Dame im April hat das französische Parlament nun ein Gesetz zum raschen Wiederaufbau verabschiedet. Bis 2024 soll die Pariser Kathedrale aus Schutt und Asche wiederauferstehen. APA/AFP

Hoher Druck zwingt Amazon zum Einlenken

Nach Ermittlungen der Wettbewerbsbehörde in Österreich ändert der Online-Riese seine Geschäftsbedingungen – kleine Händler erhalten mehr Rechte. Die EU-Kartellwächter prüfen „Amazon Marketplace“.

Tempo-140-Tests liegen auf Eis

Die Übergangsregierung hat die Pläne von Ex-Verkehrsminister Norbert Hofer zur Freigabe zusätzlicher 140-km/h-Teststrecken gestoppt. Geplant waren diese auf der A 10 (Spittal-Ost bis Villach-West) und der A 2 (Grafenstein–Griffen und St. Andrä–Wolfsberg-Nord). APA

Wirtschaft

200

Unfälle mit E-Scootern im letzten Quartal 2018 gab es allein im Großraum Wien, heißt es vom...

Der Mann im Mond

Als Kind hatte ich mir den Mond in meiner Fantasie ganz anders vorgestellt, als ich ihn dann...

Der Mond strahlt weit in die Zukunft

Die private Raumfahrt floriert, mehrere Nationen wollen in Zukunft erstmals zum Mond oder ihn wieder besuchen. Vom langen Griff nach dem Erdtrabanten – und warum er lockt. Von Thomas Golser

4,5

Milliarden Jahre sind seit der Entstehung des Erdmondes vergangen.

Leserbriefe

6000

Auf den Straßen von Wien fahren laut der Mobilitätsagentur derzeit rund 6000 Leihscooter.

Leute

100

Millionen Euro Verlust machte der E-Scooter-Verleiher Bird im ersten Quartal des Jahres.

International

SP geht vor Gericht

Die SPÖ hat die angekündigte Drittelbeschwerde gegen die türkis-blaue Mindestsicherungsreform...

8

Schläge unter Par hatte der Italiener Francesco Molinari bei den British Open 2018, als er sich den...

Thema des Tages

6

Turniere hat der Österreicher Bernd Wiesberger auf der European Tour bisher gewonnen.

Zur Person

Bernd Wiesberger, geboren am 8. Oktober 1985 in Wien.

68

Jahre nach dem ersten Turnier in Nordirland finden die British Open heuer erneut auf dem Royal...

12

Millionen Euro hat Bernd Wiesberger in seiner Karriere bereits an Preisgeld erspielt.

Brisantes Duell

Die Auslosung für die zweite Runde der Asien-Qualifikation für die Fußball-Weltmeisterschaft...

Hayböck fehlt vorerst beim Sommer-GP

Skispringer Michael Hayböck muss die ersten zwei Stationen des Sommer-Grand-Prix auslassen. Rückenprobleme zwingen ihn zur Absage. Im August möchte der Oberösterreicher in die Bewerbe einsteigen. Beim Auftakt in Wisla am Wochenende sind sechs Österreicher am Start. GEPA

Alexandri Achte

Im südkoreanischen Gwangju hat Synchronschwimmerin Vasiliki Alexandri im Freien Solo-Programm...

Der ganz normale Wahnsinn

Acht Shows und mehr als 350.000 Besucher: Andreas Gabalier darf sich über einen gelungenen Abschluss seiner Stadiontournee freuen.

Sonntag

Sarah Hyland verlobt

Ihre Liebe hat astronomische Dimensionen: „Ich liebe dich bis zum Pluto und zurück, Verlobter“, schrieb „Modern Family“-Star Sarah Hyland (28) über

US-Investmentriese steigt ein

Der US-Investmentriese Wellington Management Group mit Sitz in Boston ist mit 7,18 Prozent bei der Addiko Bank eingestiegen. Die Addiko ist das Netzwerk der früheren Balkanbanken der einstigen Hypo Alpe Adria und notiert seit der Vorwoche an der Wiener Börse. Wellington Management ist eine der weltweit größten Investmentgesellschaften. AFP
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area