Verfügbare Ausgaben:
Zoom
Textansicht einblenden

Titel

Rekordniveau

Export. Mit dem Exportvolumen von 10,5 Milliarden Euro haben die rund 4700 exportierenden Vorarlberger Unternehmen eine Rekordmarke erreicht. Einstiger EU-Beitritt hat sich laut Verantwortlichen ausgezahlt. Seiten 16/17  klaus hartinger

Nachruf

Der frühere Sozial­minister Rudolf Hundstorfer ist tot. Er starb am Dienstag überraschend im 68. Lebensjahr. Bis zuletzt war er als ­Funktionär aktiv. Seiten 4/5

Heimpleite für LASK

Im Hinspiel musste der LASK gegen Favorit Brügge eine knappe Heimniederlage hinnehmen. Der Aufstieg in die Champions League ist damit in weite Ferne gerückt. Sportteil

Schulbeginn

Vieles ist neu im kommenden Schuljahr 2019/2020: Kopftuchverbot in Volksschulen, ein neues Dienstrecht für Junglehrer und Noten ab der zweiten Klasse. Seiten 12/13

Ende der Regierung

Die Populisten-Allianz aus rechter Lega und Fünf-Sterne-Bewegung in Italien ist nach fast 15 Monaten am Ende. Premier Conte tritt zurück und attackiert Salvini. Seiten 2/3

Politik

Mister Brexit auf Europatour

Heute Berlin, morgen Paris, am Wochenende Biarritz, aber nichts geht mehr ab 1. September: Boris Johnson will die EU diese Woche auf ­seinen Exit-Kurs bringen.

International

Nome

Flaschenpost aus dem KriegIn Alaska ist ein Mann über eine 50 Jahre...

Längere Extreme

Die Länder der Nordhalbkugel müssen infolge der Erderwärmung laut einer...

Österreich

Ex-Lebensgefährtefordert Geld zurück

Anhängiger Zivilprozess nach dem Ende der Liebesbeziehung: Mann verlangt von früherer Partnerin Rückzahlung eines Teils seiner Investitionen in ihre Wohnung.

Bregenz

Öfter mit Zug unterwegsGutes Vorarlberger Ergebnis beim VCÖ-Bahntest: 39 Prozent der Fahrgäste gaben an, heuer häufiger mit der Bahn unterwegs gewesen zu sein als im Jahr davor. Aus Sicht von zwei Drittel der Fahrgäste entwickelt sich die Qualität des Bahnfahrens in Österreich in die richtige Richtung. Das ist laut VCÖ österreichweit der höchste Wert. Insgesamt wurden österreichweit 10.500 Fahrgäste in den Zügen von neun Bahnunternehmen befragt. Lerch

Alkounfall-Opfer(84) in Lebensgefahr

Ein 84 Jahre alter Fußgänger ist in Bad Wörishofen (Landkreis Unterallgäu) von einem Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte der Mann am Montagabend in der Nähe eines Res­taurants die Straße überqueren, als er von dem Wagen erfasst wurde. Der Fußgänger kam ins Krankenhaus. Der 77 Jahre alte Autofahrer war stark betrunken.  APA

Lokal

kompakt

Feldkirch-TisisFörderung für Kinder-Familien-Straßenfest

Bregenz verpasst Sieg

Im Test gegen TSV St. Gallen reicht es für Bregenz nur zu einem Unentschieden. Der Sieg war dabei zum Greifen nahe.

Ein Vorarlberger im Spiele-Mekka

Jährlich pilgern Hunderttausende Gamer zur Gamescom nach Köln. Der zwölfjährige Noah Hatze nimmt den Weg von Vorarlberg auf sich, um an der Videospielmesse teilzunehmen.

kompakt

bregenzMitwirkende gesucht für „Antigone :: Comeback“

Sport

musers Marie

Dr Hofer ­koaliert liaber mitm Kurz als mitm ­Strache.

Jetzt sind die Abrissbagger am Werk

Zwei Todesopfer hatte Ende Juni eine verheerende Gasexplosion in einem Gemeindebau in Wien-Wieden gefordert. Da das mehrstöckige Wohnhaus an der Ecke Preßgasse/Schäffergasse seither einsturzgefährdet ist, läuft jetzt der „geregelte Abriss“, der wohl noch bis Mitte September dauern wird. Die Baulücke soll später ein neuer Gemeindebau füllen. APA, FOTOLIA

Potica und Käsnudel

Einige Jahre begann mein Sommer mit einer Busfahrt. Von St. Veit/Glan nach Pöckstein-Zwischenwässern. 40 Minuten, von einer Kleinstadt in einen kleinen Ort am Beginn des Gurktales.

Primär versorgt

Ärzte sollen schon bald andere Ärzte anstellen dürfen: Wie viel Lösung das für die schwelenden Probleme im Gesundheitssystem bringt, bleibt abzuwarten.

Kultur

Zocker und Auszucker in der Casino-Causa

Durchsuchungen, Postenschacher-Vorwürfe, Klagen, Polit-Streit: Rund um die Bestellung von Peter Sidlo zum Finanzchef der Casinos gehen weiter die Wogen hoch. Ein Überblick.

Ein Sozialist vom alten Schlag

Rudolf Hundstorfer, ÖGB-Retter, Ex-Minister, Handballer und Gewerkschafter aus Leidenschaft, starb mit 67 an einem Herzinfarkt.

Wirtschaft

Der blaue Proporz-Neid

GASTKOMMENTAR. FPÖ-Ideologe Andreas Mölzer wirft seiner Partei Doppelmoral vor: Verbal bekämpfe sie den Proporz von ÖVP und SPÖ, an der Macht praktiziere sie ihn selbst, aber dilettantisch.

Die Hüfte stützen

Bei der Basis-Variante wird ein Bein vorne angewinkelt, das andere nach hinten gestreckt.

Leute

So beißt einem die Kobra nicht ins Genick

Gut gemeint ist oft das Gegenteil von gut! So kann Yoga, falsch ausgeführt, sogar richtig schlecht für den Körper sein. Vom stechenden Schmerz im Nacken bis zum heftigen Ziehen im Oberschenkel: Ein Sportmediziner gibt einfache Tipps, wie vor allem Anfänger das Verletzungsrisiko leicht minimieren können.

Langsam, aber gut

In der Ionentherapie setzt man Strahlen geladener Teilchen gegen Krebszellen ein.

Tribuene

„The Rock“ ist unter der Haube

Dwayne „The Rock“ Johnson (47), der gerade in den Kinos („Fast & Furious: Hobbs & Shaw“) die Welt vor einem Virus rettet, postete ein Foto von sich und seiner langjährigen Freundin

Thema des Tages

Milliarden-Verkauf von Bayer

Der deutsche Agrarchemie- und Pharmakonzern Bayer trennt sich von seiner Arzneimittelsparte für Haus- und Nutztiere. Sie geht für 6,85 Milliarden Euro an den US-Konzern Elanco. Mit dem Verkauf kann Bayer seine Schulden nach der teuren Übernahme des Saatgutkonzerns Monsanto weiter drücken. AFP

Besser leben

Dopingsperre

Die elffache Kanu-Weltmeisterin Laurence Vincent-Lapointe wurde des Dopings überführt.

Ofner und Haas scheiterten in New York

Sebastian Ofner (Bild) und Barbara Haas sind in Runde eins der US-Open-Qualifikation ausgeschieden. Ofner unterlag Chung Hyeon (KOR) mit 3:6, 3:6. Haas verbuchte gegen die Chinesin Xinyu Wang beim 1:6, 7:5, 2:6 immerhin einen Satzgewinn. APA

Medien

Sarri erkrankt

Juventus-Trainer Maurizio Sarri könnte den Saisonstart der „Alten Dame“ am Samstag in Parma...

Der LASK braucht ein Wunder

Die Linzer verlieren aufgrund einer Fehlentscheidung gegen Club Brügge mit 0:1 und müssen nun in einer Woche in Belgien siegen, um in die Champions League einzuziehen.
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area