Verfügbare Ausgaben:
Zoom
Textansicht einblenden

Titel

Quartier macht Fortschritte

feldkirch. Beim größten Bahnhof Vorarlbergs entsteht in den nächsten drei Jahren ein neues Stadtquartier. Das erste von fünf Gebäuden wächst bereits in die Höhe. Die NEUE am Sonntag hat den Bauträger und den Chefarchitekten im Baubüro besucht. Seiten 18/19 jhartinger

Zwölf Partner

Mit seinem zwölften Doppelpartner der Saison tritt Philipp Oswald bei den US Open an. Dennoch erlebt der Dornbirner eines seiner bisher erfolgreichsten Jahre. Seiten 70/71

„Stimmenpirsch“

Die Freiheitliche Landtagskandidatin Andrea Kerbleder ist durch ihren Mann zur Politik gekommen. Sie ist Mutter, Fitnesstrainerin und hat den Jagdschein. Seiten 26/27

Amazonas

Im Regenwald in Nordbrasilien sind Hunderte neue Waldbrände ausgebrochen. Selbst der G7-Gipfel-Auftakt ist von den verheerenden Feuern geprägt. Seiten 6/7, 12/13

Weltenradler

Guido Franco Ferrari ist Künstler aus Argentinien und reist derzeit mit einem alten Citybike durch Europa. Momentan macht er einen Zwischenstopp in Bludenz. Seiten 32/33

Nicht streitbar

Die Übergangsregierung unter Brigitte Bierlein vermeidet grundsätzlich Streit und politischesAgenda-Setting. Die Bürger scheinen das zu lieben. Seiten 2/3

Tribuene

Nachbarländer

Von den Waldbränden im Amazonasgebiet ist besonders Brasilien betroffen, vor...

Die Geburt einer kleinen Stadt in der Stadt

Am Bahnhof Feldkirch entsteht bis 2022 ein neues Quartier. Die zweigeschossige Tiefgarage ist bald fertig, das erste von fünf Gebäuden wächst bereits in die Höhe und der Bau­träger freut sich über die „große Nachfrage“.

Kinderbaustelle: Früh übt sich

Auf der Kinderbaustelle der Herbstmesse können junge Vorarlberger aktiv werden. Der Leiter Christoph Beck über die Notwendigkeit, die Jugend in die Welt des Handwerks einzuführen.

International

kompakt

Laterns26-Jährige stürzt aus Vierersessellift

Der andere Krieg

80 Jahre nach dem Ausbruch des 2. Weltkriegs sollten wir gewisse Tendenzen nicht ignorieren.

Jägerin auf der Pirsch nach Stimmen

Andrea Kerbleder (43) ist über ihren Mann zur Politik gekommen. Als dreifache ­Mutter, Pilates- und Fitnesstrainerin sowie ­Jagdscheininhaberin hat sie einen langen Atem und liebt die Arbeit mit Menschen.

Mann hinter dem Sound

Teddy Maier ist der Gründer des Aufnahme­studios „TonZoo“. Seit 40 Jahren macht der 61-jährige Tontechniker und Komponist seine Leidenschaft, die Musik, zum Beruf.

Damit dem Wald derAtem nicht ausgeht

Als „grüne Lunge“ wird der Wald oft beschrieben. Zudem hat er große Bedeutung als Lebens- und Erholungsraum sowie als Schutzwall. Holz ist auch ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor. Aber der ­Klimawandel wird zur Herausforderung.

Die Kunst, ein Fahrrad und die weite Welt

Guido Franco Ferrari (24) ist freischaffender Künstler aus Argentinien und befindet sich derzeit auf einer Reise durch Europa. Die Strecke legt er mit einem alten Citybike zurück.

Vorarlberg

Was die Landwirtschaft alles kann

Vorarlberg ist bekannt für die einzigartige Drei-Stufen-Milchwirtschaft mit Talbetrieb, Vorsäß und Alpe. Doch was noch alles drum herum passiert, ist vielen nicht bekannt. Ein Überblick.

Von der engen Tür

In jener Zeit zog Jesus auf seinem Weg nach Jerusalem von Stadt zu Stadt und von Dorf zu Dorf und lehrte. Da fragte ihn einer: Herr, sind es nur wenige, die gerettet werden? Er sagte zu ihnen: Bemüht euch mit allen Kräften, durch die enge Tür zu gelangen; denn viele, sage ich euch, werden versuchen hineinzu-kommen, aber es wird ihnen nicht gelingen. Wenn der Herr des Hauses aufsteht und die Tür verschließt und ihr draußen steht, an die Tür klopft und ruft: Herr, mach uns auf!, dann wird er euch antworten: Ich weiß nicht, woher ihr seid.Dann werdet ihr anfangen zu sagen: Wir haben doch in deinem Beisein gegessen und getrunken, und du hast auf unseren Straßen gelehrt. Er aber wird euch erwidern: Ich weiß nicht, woher ihr seid. Weg von mir, ihr habt alle Unrecht getan! Dort wird Heulen und Zähneknirschen sein, wenn ihr seht, dass Abraham, Isaak und Jakob und alle Propheten im Reich Gottes sind, ihr selbst aber ausgeschlossen seid. Und sie werden von Osten und Westen und von Norden und Süden kommen und im Reich Gottes zu Tisch sitzen. Und siehe, da sind Letzte, die werden Erste sein, und da sind Erste, die werden Letzte sein.Lukas 13,22-30Das schmalste Haus Europas mit der kleinsten Haustür der Welt befindet sich in Bregenz.

Negative Zinsen

Je länger die Negativzinsen andauern, desto größer werden die Schäden in Europa.

Die Suche nach neuen Materialien

Spinnenseide könnte die Grundlage für neue Pestizide, Schusswesten oder Textilien sein. Allerdings ist noch viel Forschungsarbeit nötig.

Beeren einmal komplett anders

Das Sortiment an verschiedenen Beeren ist in den vergangenen Jahren immer größer geworden. Haskapbeere, Jostabeere und die Bergfeigen erobern längst die heimischen Gärten.

Defensiv war das inferior

Spielbericht. Gegen den Ball überforderte Alt­acher verlieren bei strömendem Regen in Wolfsberg 2:5. So wird es schwer in dieser Saison.

Manfred Fischer

GLAUBEN

Hattrick von Lewandowski

Bayern siegen bei Coutinho-Debüt auf Schalke mit 3:0. Stefan Lainer erzielt Premierentor bei Gladbach-Erfolg.

Von Olympiamedaillen und Partnerbörsen

Interview. Philipp Oswald hat vor drei Wochen den Doppelbewerb des ATP-Turniers in Kitzbühel gewonnen. Es war der vorläufige ­Höhepunkt eines turbulenten Jahres. Ab Mittwoch will der Dornbirner bei den US Open in New York seine gute Form bestätigen.

Leben

Federer sieht gute Chancen

Am Montag starten die US Open in New York. Roger Federer und Rafael Nadal sehen sich gerüstet für den Kampf ­gegen Titelverteidiger Novak Djokovic.

Wirtschaft

Schwarz/Lehaci verpassen Olympia-Ticket

Das wichtigste Rennen der Saison ist für Österreichs Flachwasser-Kanutinnen Viktoria Schwarz/Ana Roxana Lehaci nicht wie erhofft verlaufen. Im WM-Kajak-Finale in Szeged über 500 Meter wurden sie unter neun Booten Achte, nur die Top sechs lösten direkt einen Quotenplatz für die Olympischen Spiele 2020. Bei einem Rückstand auf die Siegerinnen von 4,51 Sekunden fehlten 1,27 für Tokio. Die letzte Chance bietet sich im Mai 2020 in Racicie (Tschechien).  Gepa

Millauer bei Big Air Sechster

Clemens Millauer ist im Big-Air-Weltcup-Finale im neuseeländischen Cardrona mit dem Score von 115,00 Punkten auf Platz sechs gelandet. Sieger wurde der US-Amerikaner Chris Corning (176,25) vor seinem Landsmann Redmond Gerard (161,25) und dem Finnen Kalle Jarvilehto (160,25). Gepa

Garten

Horoskop

Überraschung

Titelverteidiger USA hat überraschend die erste Niederlage seit 13 Jahren in...

Leserservice

Ein Tag mit den Bulldogs

Vergangenen Sonntag gastierte der DEC für ein Vorbereitungsspiel in Kaufbeuren (5:7). Ein exklusiver Blick hinter die Kulissen der neuen Bulldogs zeigt den neuen Ablauf einer Auswärtsfahrt auf.

Sport

„Egon konnte die Richtung klar aufzeigen“

Interview. Im zweiten Teil des ­Sport-Talks spricht der neue Präsident des Vorarlberger Skiverbands ­Walter Hlebayna über Trainingsstätten, ­mittel- und langfristige Ziele und erinnert an den am Freitag ­verstorbenen Egon ­Zimmermann.

„Ich werde auf ewig der Erste bleiben“

Paul Reitmayr hat als Triathlet österreichische Sportgeschichte geschrieben. Vor einer Woche beendete der Dornbirner seine Karriere – und ist dennoch beim heutigen Trans dabei.

kompakt

FrauenfußballVorderland kann zum Spitzenreiter...

Erster Saisontitel geht an Hard

Dem Alpla HC Hard gelang mit 22:17 die ­Revanche gegen ­Meister Krems, die „Roten Teufel“ gewannen zum vierten Mal den Supercup.

musers Marie

Da Trump murat gegad Mexiko und bout Zollmura gegad China.

Italien macht Section Control scharf

Seit Anfang der Woche werden auf den Autobahnen in Italien auf einer Länge von 400 Kilometern wieder die Geschwindigkeiten über Kameras und Fahrbahnsensoren gemessen.

Verfolgungsjagd

Ein Raser versuchte mit rund 100 km/h durch das Stadtgebiet von Tulln zu entkommen.

Der Tempohüter

Überwachung mit „TUTOR“: Das 2005 erstmals installierte System hat Schätzungen zufolge 22 Prozent...

Schnur über Weg gespannt

Ein Unbekannter baute in Seewalchen (Bezirk Vöcklabruck) auf einem öffentlichen Rad- und Gehweg eine gefährliche Falle. Laut Polizei spannte er eine Nylonschnur hüfthoch über den Weg. Ein 53-jähriger E-Biker bremste stark ab und stürzte. Er wurde dabei verletzt. fotolia

„Nie verdächtiges Verhalten bemerkt“

Nach dem Suizid von Jeffrey Epstein hat sich der britische Prinz Andrew erneut von dem wegen Missbrauchsvorwürfen angeklagten US-Milliardär distanziert. Er habe zu keiner Zeit von dem Verhalten Notiz genommen, das zur Festnahme Epsteins geführt hatte. afp

Rasendes Kind

Ein 13-Jähriger lieferte sich in einem Geländewagen in Hannover eine Verfolgungsjagd mit der...

Leute

Das Missverständnis

Seit dem Sturz der Regierung Kurz haben wir eine Expertenregierung, die sich größter Popularität erfreut. Das liegt an einem verbreiteten Irrtum über das Wesen von Politik.

Österreich

Wissenswert

Förderungen. Es gibt eine Reihe von Förderungen für Klapp-/Falträder: am besten in den Kommunen oder...

19,6

Prozent: Um diesen Wert sackte das Betriebsergebnis von BMW ab – aufgrund hoher Kosten für...

Das klappt ja wunderbar

Moderne Klappräder haben nichts mit den Zitterbalken von einst zu tun. Sie sind Puzzlestück urbaner Mobilität – als Ergänzung zu Autos, Öffis und der Bahn.

Ring-Legende

Das Buch „Legende Salzburgring“ (Verlag Anton Pustet,...

Zum Projekt

Auf einem Grundstück von rund 1400 m2 Fläche – davon...

Mobilität

Oktan-Oase

Zugegeben, mit dem klassischen Sommer-Prospektidyll haben meine Ferienerinnerungen nicht...

Was macht eigentlich dieÜbergangsregierung?

Eine einzige Regierungsvorlage, kaum Interviews, Vorträge, die im Wesentlichen nur aus unstrittigen Positionen bestehen: Die Regierung unter Brigitte Bierlein vermeidet tunlichst Streit und politisches Agendasetting. Und die Bürger lieben sie dafür. Von Georg Renner

„Populismus ist keine Frage des Inhalts“

Interview. Die zwei Latein- und Nordamerika-Historiker Ursula Prutsch und Michael Hochgeschwender haben den Populismus auf dem westlichen Kontinent untersucht. Die Bedingungen sind anders als in Österreich und dennoch lässt sich etwas für den Umgang mit populistischer Politik auch bei uns lernen. Von Ingo Hasewend

Bundesliga

1. FC Köln – Dortmund 1:3 (1:0)Hoffenheim – Werder Bremen 3:2...

Wohnen

Nachrichten

Sozialdemokraten hoffen auf Wende in ItalienROM. Die italienischen Sozialdemokraten (PD) sind optimistisch, dass es zu einer...

Pro & Kontra

Interview

Drohungen und Friedensappelle

Streit um Zölle und Steuern, die Brände im Amazonasgebiet und der Brexit: Der G7-Gipfel steht im Zeichen dramatischer Themen – und des Wunschs nach Deeskalation.

Politik

1663

neue Feuer sind im Amazonas-Regenwald allein von Donnerstag auf Freitag hinzugekommen.

44.000

Soldaten setzt die Regierung Brasiliens nun im Kampf gegen die Flammen und bei der Verfolgung von...
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area