_Homepage

Zuschuss für Vorarlberger Kleinkinos

13.04.2022 • 19:19 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

Das Land Vorarlberg unterstützt die Klein- und Traditionskinos mit einem Betrag von insgesamt 102.000 Euro.

Auf Antrag von Landesstatthalterin Barbara Schöbi-Fink wurde kürzlich der Landeszuschuss für die jährliche Unterstützung der Klein- und Traditionskinos beschlossen. Dies teilte das Land in einer Presseaussendung mit.
Die Kleinkinos ermöglichen in Kooperation mit diversen Filmklubs qualitativ hochwertiges und vielfältiges Programm. Dadurch, dass die kleinen Lichtspielhäuser dem Publikum neben kommerziellen Produktionen oftmals auch kulturell anspruchsvolle Filme präsentieren, heben sie sich von den großen Kinoketten ab und leisten für das kulturelle und soziale Leben einen wertvollen Beitrag, betont die zuständige Kulturreferentin Schöbi-Fink. Im Mittelpunkt der finanziellen Hilfestellung stehe, die Kinokultur im Land möglichst vielseitig zu erhalten.

Zuschuss von 102.000 Euro

Die genehmigten Landesmittel in Höhe von 102.000 Euro für das Jahr 2021 gehen an: Cinema Dornbirn, Kino Bludenz, Kinothek Lustenau, Metro Kino Bregenz, Rio Kino Feldkirch, Hans Bach Lichtspiele in Andelsbuch und das Auto-Kino Bludenz.

Weiters sei auch die Zusammenarbeit mit den heimischen Filmklubs zu erwähnen, die von Landesseite gesondert unterstützt werden. Der jetzt gewährte Landesbeitrag komme indirekt nämlich auch der filmkulturellen Szene zugute, hält Schöbi-Fink fest.
Was die Zukunft der kleinen Lichtspielhäuser angeht, werde die Entwicklung aufmerksam beobachtet. Nicht zu vergessen sei nämlich, dass nicht nur die Corona-Pandemie und die verhängten Lockdowns die Kleinkinos unter Druck gesetzt haben. Eine existenzielle Bedrohung würden auch Strea­ming-Dienste wie Amazon und Netflix darstellen. Zudem verschärfen auch Filmstudios, die Produktionen an den Kinos vorbei direkt im Netz zugänglich machen, die Situation weiter.


Dennoch sind nach Ansicht von Landesstatthalterin Barbara Schöbi-Fink die Zukunfts­chancen der Kulturträger intakt: „Ein Kinoerlebnis ist immer etwas Besonderes, weil sich echte Kinoatmosphäre nicht ersetzen lässt.“

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.