Allgemein

Abgängige schwer verletzt gefunden

29.06.2020 • 09:22 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die schwer verletzte Frau wurde ins LKH Bregenz gebracht. <span class="copyright">Klaus Hartinger</span>
Die schwer verletzte Frau wurde ins LKH Bregenz gebracht. Klaus Hartinger

E-Bikerin dürfte gestürzt sein und blieb am Straßenrand liegen.

In Bregenz hat eine 46 Jahre alte E-Bikerin nach ersten Ermittlungen schwer verletzt die Nacht verbringen müssen, bis sie am folgenden Morgen entdeckt wurde. Sie war aus noch unbekannter Ursache auf der Straße zur Bergparzelle Fluh gestürzt und in einem Gebüsch am Straßenrand liegen geblieben.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, konnte die Frau bisher noch keine Angaben zum Unfallhergang und -zeitpunkt machen. Der Unfall dürfte sich bereits vergangenen Donnerstagabend zugetragen haben. Die Frau sei gegen 18 Uhr von Bregenz aus mit ihrem E-Bike in Richtung Bregenz-Fluh gefahren. Nachdem sie bis in der Früh nicht nach Hause zurückgekehrt war, meldete sie ihr Lebensgefährte als vermisst. Wenig später war die Verletzte neben der Straße entdeckt und mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Bregenz eingeliefert worden.

APA