Allgemein

Entspannung pur in der grünen Oase

06.10.2020 • 16:05 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Margit Bogath meditiert am liebsten in ihrem Wohlfühloase. <span class="copyright">Alexandra Serra</span>
Margit Bogath meditiert am liebsten in ihrem Wohlfühloase. Alexandra Serra

Die Gewinner gewähren Einblick in ihre Wohlfühl Gärten in Kategorie II des Flora-Bewerbs.

In Muntlix präsentiert sich der Garten von Ernst Matt von seiner besten Seite. Kleine Wege führen durch blühende Beete und eine kleine Sitzecke lädt zum Durchatmen ein. Abgerundet wird der Garten durch einen kleinen, aber feinen Teich, auf welchem sich die Seerosen sichtlich wohlfühlen.

Ernst Matt aus Muntlix. <span class="copyright">Felix Streibert</span>
Ernst Matt aus Muntlix. Felix Streibert

Hier lässt sich’s leben. Familie und Freunde von Florian Wild in Satteins genießen den Garten aus vollen Zügen. Der einladende Sitzplatz bietet Raum für Geselligkeit und Feiern. Durch Natursteinmauern trotzt man dem Hang ebene Flächen ab, die Pergola gibt optischen Halt.

Sabine und Florian Wild aus Satteins. <span class="copyright">Felix Streibert</span>
Sabine und Florian Wild aus Satteins. Felix Streibert

Das Wohlfühlen ist im Kreativgarten von Familie Kuster in Feldkirch Programm. Wohlfühlen im Teich, Wohlfühlen beim Umsetzen kreativer Ideen und Wohlfühlen mit Pflanzen aller Art. Die umtriebigen Bewohner sind eins mit ihrem Freiraum, können hier Kraft tanken, entspannen und ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Neue Projekte fliegen ihnen förmlich zu.

Familie Kuster aus Feldkirch. <span class="copyright">Felix Streibert</span>
Familie Kuster aus Feldkirch. Felix Streibert

Margit Bogath aus Dornbirn lebt in einem Garten am Hang. Trotz großer Höhenunterschiede sind die unterschiedlichen Bereiche gut erreich- und nutzbar. Pflanzflächen, Wasserlauf und Grillplatz vereinen das Nützliche mit dem Schönen. In dieser grünen Oase können alle Besucher von Margit ihre Seele baumeln lassen und sich wundervollen Blumenträumen hingeben.

Alwin Leitner vertrat Margit Bogath. <span class="copyright">Felix Streibert</span>
Alwin Leitner vertrat Margit Bogath. Felix Streibert

Wolfgang Schweizer aus Dornbirn verbringt den Großteil seiner Freizeit in seiner Wohlfühloase, dem Garten. Wenn er sich nicht gerade um die unterschiedlichsten Nutz- und Zierpflanzen kümmert, entspannt er unter der liebevoll eingerichteten und schattenspendenden Pergola oder erfrischt sich mit einem Sprung ins kühle Nass des Schwimmteiches.

Wolfgang Schweizer aus Dornbirn. <span class="copyright">Felix Streibert</span>
Wolfgang Schweizer aus Dornbirn. Felix Streibert

Ein entspannender Ort der Gastfreundschaft ist der Garten von Familie Gerda und Elmar Herburger aus Rankweil. Im weitläufigen Gelände findet sich viel Schönes zum Entdecken und einladende Plätzchen zum Verweilen. Der stilsicher angelegte Grünraum ist tipptopp gepflegt und lässt für alle Gäste keinen Wunsch offen.

Gerda und Elmar Herburger. <span class="copyright">Felix Streibert</span>
Gerda und Elmar Herburger. Felix Streibert

Der Ziergarten von Gudrun Schmidinger in Höchst ist ebenfalls ein Schmuckstück. Wunderbar gepflegt ergeben verschiedene Gartenelemente ein harmonisches Ganzes. Brunnen, Teich und Sitzplatz werden von Zierpflanzen aller Art begleitet. Dabei finden sich auch aufwendig geschnittene Wolkenbäumchen.

Gudrun Schmidinger aus Höchst. <span class="copyright">Felix Streibert</span>
Gudrun Schmidinger aus Höchst. Felix Streibert

Der Naturgarten von Hedi und Hans Tschernig in Rankweil ist in unterschiedliche Räume unterteilt. Die großen Bäume liefern begehrten Schatten, dazwischen finden sich Kräuter und Rosen auf sonnigen Lichtungen. Mehrere Sitzplätze ermöglichen es, den Garten zu jeder Tageszeit zu genießen.

Hedi und Hans Tschernig aus Rankweil.<span class="copyright"> Felix Streibert</span>
Hedi und Hans Tschernig aus Rankweil. Felix Streibert