Allgemein

Wilderer schoss Rehbock an

27.11.2020 • 11:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
<span class="copyright">Symbolbild/Shutterstock</span>
Symbolbild/Shutterstock

Wilderer hat in Bludenz Rehbock mit Kleinkalibergewehr angeschossen.

Ein unbekannter Wilderer hat in einem Jagdrevier in Bludenz einen Rehbock mit einem Kleinkalibergewehr angeschossen. Das Tier wurde dabei so schwer verletzt, dass es von einem Jäger getötet werden musste. Die Polizeiinspektion Bludenz (Tel. 059133-8100) bittet um Hinweise.

Der Rehbock wurde im Zeitraum zwischen 24. und 26. November von einem Projektil getroffen, dabei wurde ihm das Maul durchschossen. Das schwer verletzte Tier wurde Freitagfrüh von einem Jäger entdeckt. Ihm blieb keine andere Wahl, als den Rehbock weidmännisch zu erlösen.

APA