Allgemein

Gutscheine nun auch in der Alpenstadt verfügbar

08.12.2020 • 19:10 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Alle Parteien sind dabei. In Zeiten wie diesen rückt man zusammen. Und das trotz Abstand. <span class="copyright">Stadt Bludenz</span>
Alle Parteien sind dabei. In Zeiten wie diesen rückt man zusammen. Und das trotz Abstand. Stadt Bludenz

Bludenz hat gemeinsam mit Wige eine Gutscheinaktion ins Leben gerufen.


Die Grundidee dahinter ist schnell erklärt: Beim Kauf von Gutscheinen im Wert von 50 Euro gibt es eine Gutschrift über 10 Euro dazu, bei 100 Euro sind es dann schon 20 Euro. Die maximale Gutschrift sind 400 Euro beim Kauf eines Gutscheins im Wert von 2000 Euro. „Damit wollen wir die Kauflust ankurbeln und die Wertschöpfung in Bludenz halten. Deshalb werden die Gutscheine die nächsten Monate auch in allen Betrieben gelten und nicht nur bei Wige-Mitgliedsbetrieben“, erklärt Bürgermeister Simon Tschann. „Die Gutscheine sind wie bares Geld. Alle Betriebe, ob Elektriker, Friseur, Installateur, Handelsbetriebe oder auch Gastronomie, können die Gutscheine annehmen und bei uns einlösen.“ Rund 100.000 Euro sind von der Stadt für die Aktion vorgesehen. Man rechne mit einer Wertschöpfung von 600.000 Euro.

Alle Parteien im Boot

Die Aktion wird von allen Rathaus-Parteien mitgetragen. Eine Arbeitsgruppe mit Eva Peter (Team Leiter), Wolfgang Maurer (Offene Liste), Joachim Weixlbaumer (FPÖ) und Hanno Fuchs (Wige) hat sich unter der Leitung des Bürgermeisters mit dem Thema beschäftigt. „Weil wir auf die bereits bestehenden Wige-Gutscheine zurückgreifen konnten, ging die Umsetzung sehr schnell. Zudem können wir so vielleicht noch mehr Mitglieder für die Wige lukrieren“, betont Tschann.
Die Aktion läuft bis zum 31. Dezember, die Gutscheine gelten vorerst bis Ende März. Danach können die Gutscheine wieder wie gewohnt in den Wige Mitgliedsbetrieben eingelöst werden.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.