Allgemein

Feuer in Vorarlberger Freilichtmuseum

09.12.2020 • 12:24 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Polizei sucht Zeugen.  <span class="copyright">Symbolbild/APA/LUKAS HUTER</span>
Polizei sucht Zeugen. Symbolbild/APA/LUKAS HUTER

Unbekannte legten Feuer in Alamannenmuseums in Mäder.

Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Dienstag im Haupthaus des Alamannenmuseums in Mäder (Bezirk Feldkirch) ein Feuer gelegt und das ganze Inventar der Hütte verbrannt. Die Polizei geht von zwei Tätern aus, die sich zwischen 21.00 und 10.00 auf bisher ungeklärtem Wege Zutritt zu dem Gebäude im Freilichtmuseum verschafft hatten. Die genaue Schadenshöhe war vorerst nicht bekannt, sie beträgt aber mehrere tausend Euro. Zeugen werden gesucht.

Die aus Holz bestehende Einrichtung der Hütte, Felle, Decken und andere Gegenstände wurden vollständig zerstört. Beim Eintreffen der Feuerwehr war noch glühende Asche am Tatort. Gegen 1.30 Uhr hatten Anrainer Personen im Bereich des Museums gehört. Die Polizei bat um Hinweise unter Tel. 059133 8151. Es sei anzunehmen, dass die Kleidung der Täter starken Brandgeruch aufweise.

APA

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.