Allgemein

Derzeit nur zwei Intensivpatienten

09.02.2021 • 13:37 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
<span class="copyright">Symbolbild/Shutterstock</span>
Symbolbild/Shutterstock

Gesamt werden 31 Corona-Patienten in den Spitälern behandelt.

40 Menschen sind am Montag in Vorarlberg positiv auf das Coronavirus getestet worden, 65 wurden für wieder genesen erklärt. Zwei weitere Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Das ging am Dienstag aus dem Dashboard des Landes hervor. Damit waren am Montag noch 532 aktive Infektionen im Land bekannt. In den Krankenhäusern wurden insgesamt 31 Corona-Erkrankte behandelt, davon nur noch zwei auf der Intensivstation.

Die Gesamtzahl der Patienten im Krankenhaus ist damit um zwei gestiegen, auf der Intensivstation wurde eine Person weniger behandelt als am Vortag. Acht Krankenhausmitarbeiter waren mit Stand Dienstagvormittag mit dem Coronavirus infiziert, zehn weitere in Quarantäne.

Über 50 aktiv Infizierte wurden nur noch in Vorarlbergs größter Stadt Dornbirn (98) verzeichnet. 34 der 96 Vorarlberger Kommunen waren frei vom Coronavirus.

APA

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.