Allgemein

Feurstein gewinnt Riesentorlauf-Gold

04.03.2021 • 13:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Es ist bereits die zweite Medaillie für den Vorarlberger bei der Junioren-WM. <span class="copyright">Archiv/GEPA pictures/ Andreas Pranter</span>
Es ist bereits die zweite Medaillie für den Vorarlberger bei der Junioren-WM. Archiv/GEPA pictures/ Andreas Pranter

Vorarlberger gewinnt bei Junioren-WM in Bansko Gold im Riesentorlauf.

Lukas Feurstein hat bei den Alpinski-Weltmeisterschaften der Junioren in Bansko seine zweite Medaille gewonnen. Nach Silber im Super-G schlug der 19-jährige Vorarlberger am Donnerstag im Riesentorlauf mit dem Titelgewinn zu. Feurstein hatte 0,72 Sekunden Vorsprung auf den Italiener Giovanni Franzoni, dem er sich am Vortag geschlagen geben musste. Bronze ging an den Norweger Kaspar Kindem (+0,89).

Brutal! Ich habe alles probiert. Dass es im zweiten Lauf so aufgeht, hätte ich nicht gedacht. Es hat sich gut angefühlt, war am Limit. Ich bin einfach so happy“, sagte Feurstein. Joshua Sturm wurde Sechster. Am Freitag steht der Slalom auf dem Programm, ehe ab Montag die drei Bewerbe der Juniorinnen folgen.

APA