Allgemein

Lucia sucht nach einem Lebensretter

08.04.2021 • 19:57 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Die Diagnose Lymphdrüsenkrebs trifft Lucia unerwartet.

Die 40-jährige Lucia mit ihrem Ehemann.<span class="copyright"> Geben für Leben</span>
Die 40-jährige Lucia mit ihrem Ehemann. Geben für Leben

Lucia ist 40 Jahre alt und musste bereits einiges im Leben durchmachen. Kurz nach der Geburt ihrer heute 17-jährigen Tochter erkrankte ihr Ehemann an Krebs und die Familie musste eine schwere Zeit überstehen. Nach seiner Genesung hatte die dreiköpfige Familie wieder ihr altes Leben zurück und genossen dieses in vollen Zügen.

Schock für Lucia

Im Dezember 2020 erneut ein Schock: Diesmal trifft der Krebs Lucia. Kurz vor ihrem 40. Geburtstag. Bei ihr wird Lymphdrüsenkrebs diagnostiziert. Hierbei handelt es sich um eine sehr seltene und aggressive Form des Krebses, welcher auch unter dem Namen Sézary-Syndrom bekannt ist.
Ohne Stammzellenspender gibt es für die junge Frau keine Hoffnung mehr. Die Chance, bei einem Fremdspender die passenden und dadurch die lebensrettenden Stammzellen zu finden, ist größer als in der eigenen Familie. Lucia bittet deshalb um Hilfe, damit sie den Lymphdrüsenkrebs besiegen kann. Geeignete Stammzellenspender für die 40-Jährige sind Personen zwischen 17 und 45 Jahren, die mindestens 50 Kilogramm wiegen, gesund und noch nicht typisiert worden sind. Die vom Verein „Geben für Leben“ organisierte Typisierungsaktion für Lucia findet am Sonntag, den 11. April 2021 zwischen 10 Uhr und 14 Uhr in der Rheinblickhalle in Gaißau statt. Eine Online-Registrierung als Stammzellspender über www.gebenfuerleben.at ist auch möglich.

227 Spender gefunden

Die Organisation „Geben für Leben“ setzt sich seit beinahe 20 Jahren für Leukämieerkrankte und Personen, die an anderen lebensbedrohlichen Erkrankungen leiden, ein und versucht, Menschen für eine lebensrettende Stammzellspende zu gewinnen. Mit Stand Januar 2021 waren bei Geben für Leben über 71.000 potenzielle Spender registriert, aus denen 227 Stammzellspender gefunden wurden.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.