Allgemein

Mini-Cheesecakes mit frischen Beeren

01.05.2021 • 15:14 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Mit frischen Beeren ein herrliches, frisches Dessert. <span class="copyright">Hagen</span>
Mit frischen Beeren ein herrliches, frisches Dessert. Hagen

Ulrike Hagen kocht jede Woche ein Gericht für die NEUE am Sonntag.

Zutaten für 12 Muffinförmchen

  • 130 g Butterkekse (oder Vollkorbutterkekse)
  • 60 g flüssige Butter

    sowie
  • 265 g Doppelrahmfrischkäse
  • 100 g Sauerrahm
  • 100 g Zucker
  • 1 Teelöffel Vanille
  • abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 2 Eier Größe M
  • 2 Esslöffel Speisestärke
  • 1 Prise Salz

    zum Servieren
  • frische Beeren nach Wahl
  • Minze- oder Melisseblättchen

Zubereitung

Den Backofen auf 160°C Ober-Unterhitze oder 150°C Heißluft vorheizen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden.

Die Kekse im Standmixer fein zerbröseln, mit der flüssigen Butter mischen und auf die Muffinförmchen verteilen. Gut andrücken und im Backofen auf mittlerer Schiene für 8 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, die Temperatur auf 150° bzw. 140°C reduzieren.

Für die Cheesecakemasse sämtliche Zutaten gut verrühren und auf die Förmchen verteilen. Ein tiefes Backblech in den Ofen schieben, das Muffinblech mittig darin platzieren und mit kochendem Wasser bis zur Mitte auffüllen. Für circa 20 Minuten backen, Backofen ausschalten, Backofentür nur anlehnen und die Küchlein noch eine Stunde im Backofen auskühlen lassen.

Anschließend im Kühlschrank zugedeckt mehrere Stunden oder über Nacht gut durchkühlen. Vor dem Servieren mit frischen Beeren und einem Minze- oder Melisseblättchen garnieren.