Allgemein

Italien erlaubt Einreisen ohne Quarantäne

14.05.2021 • 11:42 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Reisende nach Italien müssen ab Sonntag nicht mehr in Quarantäne
Reisende nach Italien müssen ab Sonntag nicht mehr in Quarantäne babsi_w – stock.adobe.com

Nach Deutschland lockert nun auch Italien die Regeln für Urlauber.

Italien erlaubt ab Sonntag Einreisen ohne die bisherige Quarantäne. Dies geht aus einer am Freitag unterzeichneten Verordnung von Gesundheitsminister Roberto Speranza hervor. Bisher benötigten Italien-Besucher aus der EU in der Regel einen negativen Test vor der Reise, sie mussten im Land fünf Tage in Quarantäne und dann einen zweiten Corona-Test machen. Restriktive Regeln für Einreisende aus Brasilien bleiben aufrecht.

Italien will verstärkt auf „coronafreie Flüge“ setzen, um den Tourismus wieder in Bewegung zu bringen. Neben den Flughäfen in Rom und Mailand werden coronafreie Flüge auch auf den Airports von Venedig und Neapel getestet. Davon sollen Passagiere aus Kanada, Japan, den USA und den Vereinigten Arabischen Emiraten profitieren, teilte das Gesundheitsministerium mit.

Nach fünf Monaten sollen alle 20 italienischen Regionen ab Montag wieder „gelb“ sein. Die italienische Regierung plant ab kommenden Mittwoch eine weitere Lockerung der Anti-Covid-Restriktionen. Diese waren bereits am 26. April gelockert worden.