Allgemein

FPÖ: Hofer tritt als Parteichef zurück

01.06.2021 • 17:18 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
<span class="copyright">APA</span>
APA

FPÖ-Chef Norbert Hofer gab seinen Rücktritt bekannt.

FPÖ-Chef Norbert Hofer tritt zurück. Wie Hofer gegenüber “OE24” bestätigte, will er den Posten an der Parteispitze nach seiner Auseinandersetzung mit Klubchef Herbert Kickl räumen: “Ja, ich trete zurück. Ich bin heute aus der Reha zurückgekommen und habe mir das alles überlegt.” Hofer möchte allerdings 3. Nationalratspräsident bleiben. Die Bundespartei bestätigte den Abgang außerdem in einer Presseaussendung.

Zuvor hatte Hofer mit einer Nachricht auf Twitter für Verwirrung gesorgt. “Heute ist mein erster Tag nach der Reha – und mein erster Tag nach der Tagespolitik – Ich lege meine Funktion als Bundesobmann zurück und wünsche meinem Nachfolger alles Gute….”, hatte er dort geschrieben, den Tweet nach drei Minuten aber wieder gelöscht.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.