Allgemein

„Sogar Kreuzfahrten sind wieder beliebt“

19.06.2021 • 20:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Die Malediven stehen ganz oben auf der Fernreisen. Bergleitet von Kuba, Dubai, Mauritius und den Sechellen.<br><span class="copyright">Shutterstock</span>
Die Malediven stehen ganz oben auf der Fernreisen. Bergleitet von Kuba, Dubai, Mauritius und den Sechellen.
Shutterstock

Nachdem Reisen kaum möglich war, schwärmen die Vorarlberger heuer aus.

Österreich hat Lust auf Urlaub. Knapp 44 Prozent der Österreicher wollen in den Sommermonaten Juli bis September verreisen. Das ergab eine Befragung von Statistik Austria zu den geplanten Sommerurlaubsreisen 2021. Davon planen immerhin 47 Prozent eine Reise ins Ausland. Klaus Herburger, Reiseunternehmer und Sprecher der Vorarlberger Reisebüros, berichtet von einer regen Buchungszeit. „Die Buchungslage für den Sommer ist gut, aber noch lange nicht ausgebucht“, informiert er über den aktuellen Stand. Da im vergangenen Jahr kaum Reisen ins Ausland möglich waren, ist die Situation für die Reisebranche naturgemäß um einiges besser.

Unkomplizierte Destinationen

Bei Herburger Reisen werden deutlich mehr Anfragen registriert. Doch welche Ziele sind diesen Sommer bei den Vorarl­ber­gern beliebt und warum? „Italien, Spanien, Griechenland, Kroatien, Österreich und Deutschland sind die beliebtesten Ziele. Diese Destinationen erscheinen unkompliziert und vor allem sicher“, meint Herburger. Einige Reiselustige entscheiden sich heuer sogar für Fernreisen. So wurde bereits Tripps in die Dominikanische Republik, nach Kuba, Dubai, nach Mauritius oder auf die Seychellen wie auch auf die Malediven fixiert.

Klaus Herburger. <span class="copyright">Klaus Hartinger</span>
Klaus Herburger. Klaus Hartinger

Für die Einreise in Nicht-Risikogebiete gelten unterschiedliche Regeln. Meistens werden eine digitale Anmeldung – zum Teil 24 Stunden vorher, auf den jeweiligen Landesseiten im Internet – und ein negativer Corona-Test verlangt. „Wir wären froh, wenn sich der grüne Pass etabliert und es eine einheitliche Lösung in der EU, aber auch in anderen Länder geben würde“, beklagt Herburger.
Generelle Vorteile für Geimpfte scheint es jedenfalls (noch) nicht zu geben. Herburger spricht lediglich von Erleichterungen in manchen Zielorten. Nichtgeimpfte müssen mitunter auch während des Aufenthalts mit weiteren Tests rechnen müssen.

Thema Sicherheit

Egal ob Kluburlaub oder Ferienwohnungen, heuer ist beides bei Reisefreudigen beliebt. „Die Clubs setzen auf das Thema Sicherheit. Allen voran Club Aldiana und Club Robinson“, weiß Herburger.

„Ganz klar, die Menschen wollen wieder Reisefreiheit“, lautet Herburgers bisheriges Fazit zur allgemeinen Buchungslage. Neben den erwähnten Flug-Fernreisen sind sogar Kreuzfahrten jetzt wieder beliebt.

Storno

Herburger rät zu einer Stornoversicherung mit zusätzlichem Corona-Schutz. „Viele Veranstalter haben Flextarife welche dann kurzfristig kos­tenlos storniert werden können“, weiß der Fachmann.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.