Allgemein

Vom Stall zum Restaurant

19.06.2021 • 19:30 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

Claudia und Werner Wäger vom Klosterkeller zeigen, dass es sich lohnt, saisonal zu essen.

Kontakt & Öffnungszeiten

Claudia & Werner Wäger

Seglerweg 2, 6900 Bregenz

Öffnungszeiten: Mo. bis So., 11 Uhr bis 22 Uhr, Durchgehed warme Küche, Dienstag Ruhetag

Reservierung unter 05574/71568

“Urig, schön und gut“, mit diesen Worten beschreibt Gastronomin Claudia Wäger ihren Klosterkeller. Einst wurde er im Kloster Mehrerau in Bregenz als Stall, Kartoffelkeller und Abstellraum benutzt. In den 1990er-Jahren wurde der Abstellraum schließlich in eine Gastwirtschaft verwandelt.

Bevor Claudia und Werner Wäger das Lokal im April 2020 übernommen haben, war der Klosterkeller über ein Jahr lang auf der Suche nach einem neuen Besitzer. „Uns wurde angeboten, den Klosterkeller zu übernehmen und weiterzuführen. Die Übernahme erfolgte im April und durchgestartet sind wir Mitte Mai 2020. Da wir auch zuvor in der Gastronomie tätig waren, wollten wir unser bestehendes Konzept mitnehmen“, erzählt die Wirtin.

<span class="copyright">Hartinger</span>
Hartinger

„Wir wollen unseren Gästen ein gutes saisonbedingtes Essen auf den Tisch servieren. Wir achten darauf, dass unsere Gerichte zum schönen Ländle passen und dass wir die gutbürgerliche Küche bewahren.“ Gekocht werden vor allem traditionelle Gerichte. Jedoch lassen sich auch internationale Spezia­litäten auf der Speisekarte finden.

<span class="copyright">Hartinger</span>
Hartinger

Saisonale Köstlichkeiten

Das Res­taurant hat eine Grundkarte, auf der Gerichte wie Zwiebelrostbraten, Hühnerbrustfilet im Knuspermantel, Schnitzel, Cordon bleu und der Double Cheese- & Bacon-Burger einen Fixplatz haben. Neben jenen Speisen, die man zu jeder Jahreszeit genießen kann, gibt es Mahlzeiten auf der Speisekarte, die saisonal variieren. „Wir hatten gerade Spargelsaison und jetzt ist beispielsweise die Zeit der Pfifferlinge, die nehmen wir auch mit in die Küche“, erzählt die Gastgeberin. Das neuste Gericht auf der Karte sind Schweinsfiletspitzen mit saisonalen Pfifferlingen, Spätzle und Gemüse. Für Fischliebhaber gesellt sich ebenfalls eine Neuig­keit zum Menü dazu: Geräucherte Felchen mit Sahnecreme und Rösttaler.

<span class="copyright">Hartinger</span>
Hartinger

Internationale Gäste

Der Klos­terkeller befindet sich in der Nähe des Seecampingplatzes. Daher wird das Lokal nicht nur von Einheimischen, sondern zunehmend auch von Gästen aus Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und der Schweiz besucht. Im Sommer bietet zudem der Gastgarten eine ruhige und entspannte Atmosphäre.