Allgemein

California Bowl mit Garnelen

21.07.2021 • 16:08 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Ein wundervoll frisches Gericht für warme Sommertage! <span class="copyright">Hagen</span>
Ein wundervoll frisches Gericht für warme Sommertage! Hagen

Ulrike Hagen kocht jede Woche ein Gericht für die NEUE am Sonntag.

Für ca. 4 Personen

  • 250 g Sushi- oder Basmatireis
  • 2 Esslöffel Reisessig
  • Salz und Zucker

    sowie
  • ca. 400 g kleine gekochte Garnelen
  • 3 – 4 Esslöffel helle Sojasauce
  • Limettensaft
  • Wasabi nach Geschmack

    außerdem
  • 1 reife Avocado
  • ½ Salatgurke
  • 1 kleine Mango
  • 2 – 3 Frühlingszwiebeln

    zum Garnieren
  • frische Korianderblättchen
  • schwarze Sesamkörner

Zubereitung

Den Reis gut waschen und laut Packungsanleitung garen. Noch warm mit Reisessig, Salz und Zucker würzen und ausdämpfen lassen. Ausgekühlt zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Die Garnelen mit Sojasauce, Limettensaft und Wasabi marinieren und mehrere Minuten ziehen lassen.

Avocado entkernen und in Scheiben schneiden. Salatgurke würfeln, Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern schneiden und in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Den Reis auf Schalen verteilen. Marinierte Garnelen mit Marinade, Avocado, Gurke und Mango dekorativ darauf anrichten. Frühlingszwiebeln darauf verteilen und mit frischem Koriander und schwarzem Sesam bestreut servieren.

Tipp

Sie können natürlich auch andere Fischsorten, wie z. B. rohen Lachs oder Thunfisch verwenden oder Krebsfleisch, Tofu…

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.