Allgemein

Nach Crash: Ricciardo holt Sieg

12.09.2021 • 17:17 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Ricciardo führt
Ricciardo führt AFP

Niederländer startet von der Pole-Position.

Runde 50: Drei Runden trennen Ricciardo und Norris vom Doppelsieg.

Runde 47: Das Rennen läuft wieder. Es riecht nach einem Doppelsieg für Mclaren.

Runde 44: Mazepin steht nach einem technischen Defekt neben der Strecke, das Virtuelle Safety Car ist da.

Runde 42: Die Schlussphase verspricht Spannung. Die ersten sechs Fahrer liegen derzeit innerhalb von nur fünf Sekunden.

Runde 38: Sergio Perez bekommt eine Fünf-Sekunden-Strafe. Bottas im bereinigten Klassement nun schon Dritter.

Runde 34: McLaren führt mit Ricciardo und Norris, dahinter folgen Perez und der von Rang 20 gestartete Valtteri Bottas.

Runde 31: Das Rennen ist wieder freigegeben. Ricciardo vor Norris und Leclerc. Harte Kämpfe in der Führungsgruppe. Max Verstappen und Lewis Hamilton sind mittlerweile an der Box.

Runde 28: Abseits des Unfalls führt Ricciardo vor Leclerc und Norris.

Runde 27: Was ist das für ein Rennen. Verstappen mit einem komplett unnötigen Versuch, drängt Hamilton in Kurve eins ohne Platz von der Strecke und sorgt so für den Ausfall der Beiden.

Runde 26: Verstappen räumt nach dem Boxenstopp von Hamilton den Briten ab und beide scheiden aus. Was für ein Crash. Beide Piloten können nicht weitermachen.

Runde 25: Und Lewis Hamilton zieht während des ewig andauernden Boxenstopps an Lando Norris vorbei und führt nun das Rennen an. Dahinter Leclerc und Perez, die ebenfalls noch nicht an der Box waren.

Runde 24: Der WM-Führende kommt eine Runde später an die box und mit einem katastrophalen Boxenstopp von mehr als elf Sekunden landet der Niederländer auf Zwischenrang zehn.

Runde 23: Ricciardo als Führender an der Box. Red Bull mit einem Bluff und plötzlich führt Verstappen in Monza.

Runde 20: Valtteri Bottas kämpfte sich von Startplatz 20 aus bereits in die Punkteränge. Der Finne liegt derzeit auf Platz neun.

Runde 15: Hamilton musste nun etwas zurückstecken. Einen rabenschwarzen Tag erwischte AlphaTauri. Tsunoda und Gasly sind bereits ausgeschieden.

Runde 12: Der Kampf zwischen Norris (3) und Hamilton (4) entwickelt sich zu einem echten Krimi. Auf der Start-Ziel-Gerade wäre der Weltmeister fast vorbeigegangen.

Runde 7: Der Drittplatzierte Lando Norris hält Weltmeister Hamilton in Schach. Dahinter folgen die beiden Ferraris von Leclerc und Sainz.

Runde 4: Das Führungsduo konnte sich etwas absetzen. Verstappen nur knapp hinter dem McLaren von Ricciardo.

Runde 2: Das VSC ist wieder Geschichte, es wird wieder gefahren. Daniel Ricciardo ist der große Sieger des Starts.

Runde 1: Ricciardo vorne weg, es folgen Vertappen, Norris und dann Hamilton, der zwischenzeitlich um Platz zwei kämpfte. Das virtuelle Safety-Car ist mittlerweile aktiviert. Giovinazzi crashte.

Runde 1: Daniel Ricciardo führt nach dem Start, dahinter Verstappen und Hamilton. Lando Norris auf Position vier.

Aufwärmrunde: Die Boliden gehen in die Aufwärmrunde. Alle Piloten starten auf dem Soft-Reifen, nur Lewis Hamilton riskiert mit der harten Mischung.

Vor dem Rennen in Monza rechnete sich Red Bull nicht die besten Chancen auf den Sieg aus. Die Strecke in Italien war in der Vergangenheit eine wahre Hochburg für Mercedes.

So auch im Sprint-Rennen am Samstag, als Valtteri Bottas den Sieg holte. Trotzdem herrscht Enttäuschung bei den Silberpfeilen vor dem Rennen am Sonntag. Bottas startet von Rang 20 (Motorentausch) und Lewis Hamilton nur vom vierten Startplatz.

Viel besser die Stimmung bei den Bullen. Der WM-Führende Max Verstappen rutschte auf die Pole-Position und jagt ab 15 Uhr den Sieg.