Allgemein

Bombendrohung gegen belarussische Botschaft

01.10.2021 • 15:07 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Symbolbild Polizeiabsperrung
Symbolbild Polizeiabsperrung APA/dpa/Patrick Seeger

Polizeieinsatz in Penzing läuft. Anrainer sollten ihre Häuser verlassen.

Gegen die Botschaft von Belarus (Weißrussland) in Wien ist am Freitag offenbar eine Bombendrohung eingegangen. “Es gibt seit den Mittagsstunden einen Einsatz wegen einer Bedrohungslage”, bestätigte Polizeisprecher Christopher Verhnjak auf APA-Anfrage Berichte von Anrainern. Er betonte, dass es sich um exterritoriales Gebiet handelt und die Ermittlungen an Ort und Stelle in Abstimmung mit Botschaftspersonal und dem Landesamt für Verfassungsschutz (LVT) durchgeführt werden.

Laut Anrainern wurden vorübergehend auch Bewohner von Nachbargebäuden der Botschaft aufgefordert, ihre Häuser zu verlassen. Der Polizeieinsatz in der Hüttelbergstraße im Bezirk Penzing dauerte vorerst an.