Allgemein

Schwer Verletzter bei Unfall im Pfändertunnel

18.10.2021 • 16:16 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Der Motorradlenker musste am Montagmorgen ins LKH Feldkirch eingeliefert werden.<span class="copyright">Maurice Shourot</span>
Der Motorradlenker musste am Montagmorgen ins LKH Feldkirch eingeliefert werden.Maurice Shourot

Der 52-jährige Motorradfahrer wurde von einem Pkw-Lenker übersehen.

Ein 52-jähriger Motorradfahrer hat sich am Montag bei einem Unfall beim Südportal des Pfändertunnels auf der Rheintalautobahn (A14) schwere Verletzungen zugezogen. Der Zweiradfahrer war im Tunnel in Fahrtrichtung Tirol auf der Überholspur unterwegs, als der neben ihm fahrende 63-jährige Pkw-Lenker ebenfalls auf die Überholspur wechselte. Der 52-Jährige wurde abgedrängt und stürzte gegen die Leitschiene, so die Polizei. Der 63-Jährige dürfte den Motorradfahrer übersehen haben.

<span class="copyright">Maurice Shourot</span>
Maurice Shourot

Der Biker blieb schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen, ein zufällig anwesender Rettungssanitäter leistete Erste Hilfe. In weiterer Folge wurde der Mann mit dem Rettungshubschrauber ins LKH Feldkirch eingeliefert.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.