Allgemein

Höchst: Verletzte bei Verkehrsunfall

25.10.2021 • 12:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Beim Aufprall kam es zu einem Fahrzeugbrand.<span class="copyright">Maurice Shourot</span>
Beim Aufprall kam es zu einem Fahrzeugbrand.Maurice Shourot

Am Sonntag Abend kollidierten ein Motorrad- und ein Pkw-Lenker.

Ein PKW-Lenker fuhr in Höchst, auf der Gemeindestraße Seestraße, von der L202 kommend in Richtung Rohrspitz. Zur selben Zeit fuhr eine weitere PKW-Lenkerin ebenfalls in Höchst, auf der Seestraße, in Richtung L202. Hinter dieser PKW-Lenkerin fuhr ein Motorradfahrer. Auf Höhe der Hausnummer 45 startete der Motorradfahrer mit seinem Überholmanöver und kam dabei aus bislang unbekannter Ursache zu Sturz. Dabei schlitterte das Motorrad gegen den entgegenkommenden PKW und touchierte diesen. Beim Aufprall kam es zum einem Fahrzeugbrand, welcher von einem Passanten mit einem Feuerlöscher rasch gelöscht werden konnte.

Die Passanten haben den Brand gelöscht.<span class="copyright">Maurice Shourot</span>
Die Passanten haben den Brand gelöscht.Maurice Shourot

Der Motorradlenker sowie der PKW-Lenker wurde vom ÖRK erstversorgt und in weiterer Folge in das Krankenhaus Dornbirn sowie in das Landeskrankenhaus Bregenz verbracht. Genannte zogen sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. An dem Motorrad sowie dem PKW entstand augenscheinlich Totalschaden.

(APA)

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.