Allgemein

Messer- und Brandanschlag in Tokio

31.10.2021 • 16:07 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Messer- und Brandanschlag in Tokio

Mindestens ein Dutzend Fahrgäste wurden in Japan verletzt.

In Japan hat ein Messerangreifer mehrere Menschen in einem Zug teils schwer verletzt und Feuer gelegt. Wie japanische Medien am Sonntagabend (Ortszeit) unter Berufung auf die Polizei berichteten, wurde ein Mann in den 20ern noch am Tatort festgenommen. Er soll in einem Abteil der Keio-Linie in Tokio mit einem Messer auf Passagiere losgegangen sein, eine Flüssigkeit vergossen haben und an einem Sitz Feuer gelegt haben. Mindestens ein Dutzend Fahrgäste seien verletzt worden.

Eines der Opfer sei bewusstlos, hieß es. Um was für eine Flüssigkeit es sich handelte, war zunächst unklar.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.