Allgemein

Warum muss ich mich beim Gurgeln filmen?

14.11.2021 • 13:46 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Seit 8. November kann man in über 200 Abgabestellen kostenlose Gurgeltests abholen
Seit 8. November kann man in über 200 Abgabestellen kostenlose Gurgeltests abholen Jürgen Fuchs

Die Antworten auf Fragen, die aufkamen.

Was muss ich beachten, bevor ich meine PCR-Gurgeltests abhole?
Eines vorweg: Für den Gurgeltest braucht man ein internetfähiges Smartphone oder zumindest eine Person, die eines besitzt und an die man sich wenden kann. Zunächst muss man sich selbst online unter test.zmdx.at registrieren und einen Lichtbildausweis hinterlegen. Will man sich die Gratis-Tests holen, loggt man sich auf dem Smartphone ein und klickt auf “PCR-Tests abholen”. Das sollte man aber erst machen, wenn man sich vor Ort befindet – die Bestätigung, die erscheint und die man an der Kassa vorzeigen muss, gilt nur 20 Minuten.

Was, wenn ich kein Smartphone habe?
Hat man Bekannte, die ein Smartphone besitzen, dann können diese einen online mitregistrieren. Insgesamt können fünf Personen – auch Kinder – über ein Profil Tests erhalten und durchführen.

Wo sehe ich, in welchen Apotheken und Spar-Märkten ich Tests holen und abgeben kann?
Eine Auflistung der teilnehmenden Apotheken und Märkte ist auf der Webseite des Landes unter dem Link www.vorarlberg.at/vorarlberggurgelt zu finden.

Was kann ich tun, wenn meine Bestätigung abgelaufen ist, bevor ich meine Tests bekommen habe?
In diesem Fall kann man eine Hotline unter 057 277 anrufen und dort seinen Namen nennen. Macht man glaubhaft, dass die Bestätigung wirklich abgelaufen ist, dann wird man wieder freigeschalten. Alternativ kann man eine Mail an portal@zmdx.at schreiben.

Wie viele Tests kann ich abholen?
In Vorarlberg sind es maximal drei pro Woche.

Gibt es eine Anleitung, wie ich mich registriere und wie der Test genau funktioniert?
Ja. Auf der Webseite des Zentrums für Molekulare Diagnostik ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung und auch ein Video abrufbar.

Muss ich mich beim Gurgeln filmen?
Um ein Grüner Pass-Zertifikat zu erhalten, muss man ein Video hochladen, auf dem man mindestens eine Minute lang gurgelt. Lässt man sich nicht filmen, erhält man nur einen Testbefund, der nicht zum Zutritt berechtigt.

Wann bekomme ich mein Ergebnis?
Das Ergebnis erhält man grundsätzlich per SMS. In Vorarlberg werden die Proben Montag bis Freitag um 15 Uhr abgeholt und zu den Labors gebracht. Von dieser Uhrzeit sollte das Ergebnis binnen 24 Stunden vorliegen. Aufgrund des großen Andrangs kann sich das aber verzögern. In Spar-Märkten, die auch am Samstagnachmittag geöffnet haben, ist die Abgabe ebenfalls bis 15 Uhr möglich.

Ich habe aufgrund meines Berufs keine Möglichkeit, meinen Test bis 15 Uhr abzugeben. Gibt es Außenboxen, wo ich den Test einwerfen kann?
Außenboxen gibt es keine. In diesem Fall muss man sich anderweitig helfen. Zum Beispiel eine Person bitten, dass diese die Probe abgibt.

Wie funktioniert die Auswertung?
Die Auswertung erfolgt mit dem sogenannten Poolingverfahren. Zehn Proben werden in einem Pool zusammengefasst und ausgewertet. Ist der Pool positiv, wird weiter analysiert.

Sind genug Gurgeltests vorrätig?
In Vorarlberg kam es in dieser Woche vielerorts zu Engpässen – vor allem in Apotheken – deswegen wurde nachgeschärft. Noch in dieser Woche wurden weitere 100.000 Gurgeltests ausgeliefert.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.