Allgemein

Gewürzspekulatius mit Butter

19.12.2021 • 19:58 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Ein unkompliziertes und wundervolles Rezept für die beliebten Spekulatius. <span class="copyright">Hagen</span>
Ein unkompliziertes und wundervolles Rezept für die beliebten Spekulatius. Hagen

Ulrike Hagen kocht jede Woche ein Gericht für die NEUE am Sonntag.

Zutaten für ca. 3 Backbleche

  • 110 g zimmerwarme Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1 Messerspitze gemahlene Nelken
  • 1 Messerspitze gemahlene Muskatnuss
  • 1 Messerspitze gemahlener Ingwer
  • 1 Prise Salz
  • 2 Esslöffel lauwarme Milch
  • 240 g glattes Mehl oder Kuchenmehl

    sowie
  • etwas Mehl zum Ausrollen
  • 1 gute Handvoll Mandelblättchen

Zubereitung

Für den Teig die Butter mit Zucker und den Gewürzen schaumig rühren. Milch gut untermixen, anschließend das Mehl gut einarbeiten und rasch zu einem geschmeidigen Mürbteig kneten. Diesen in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank lagern.

Den Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze oder 190°C Heißluft vorheizen. Backbleche mit Backpapier belegen und bereitstellen.

Den Teig dünn ausrollen und entweder mit einem Teigrad zu Quadraten ausschneiden oder mit beliebigen Ausstechern ausstechen. Einige Mandelblättchen auf dem Backblech verteilen und die einzelnen Teigkekse auf diesen verteilen – pro Keks nehmen Sie dazu – je nach Größe – ungefähr 3 – 5 Mandelblättchen.

Im vorgeheizten Ofen für ca. 8 – 10 Minuten backen, auskühlen lassen und gut verschlossen lagern.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.