Allgemein

Eigentümerwechsel beim Hotel Sonne in Mellau

20.01.2022 • 18:47 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
<span class="copyright">vol.at</span>
vol.at

Bisheriges Betreiber-Ehepaar übernimmt das Hotel in sein Eigentum.

Wer in Zeiten wie diesen einen großen Hotelbetrieb in sein Eigentum übernimmt und weiterführen möchte, der glaubt unerschütterlich an seine unternehmerische Zukunft.

So geschehen vor wenigen Wochen beim Hotel Sonne in Mellau. Denn das bisherige Betreiber-Ehepaar Natalie und Michael Läßer hat zusammen 100 Prozent der Firmenanteile an der Hotel Sonne Mellau GmbH übernommen, wobei Natalie Läßer die Mehrheit hält. Dieser Gesellschaft gehört nicht nur die Liegenschaft, sie steht auch hinter dem operativen Betrieb des 4-Sterne-Hotels.

Generationswechsel

Die bisherigen Eigentümer Norbert und Inger Bischofberger, Onkel und Tante von Natalie Läßer, haben ihre Anteile zur Gänze abgegeben. „Damit ist der Generationswechsel abgeschlossen. Das Hotel Sonne gehört jetzt der vierten Generation“, erklärte Gastgeberin Natalie Läßer im Gespräch mit der Wirtschaftspresseagentur. Sie führt das Hotel bereits seit 2014, hielt allerdings bis dato keine Firmenanteile. Das Hotel Sonne in Mellau hat 46 Zimmer und beschäftigt rund 40 Mitarbeiter. Es verfügt über einen 1500 Quadrameter großen Wellnessbereich und eine eigene Spa-Abteilung.

40 bis 50 Prozent Auslastung

Die gegenwärtige Situation bezeichnet Läßer als „den Umständen entsprechend herausfordernd“. Man schätze, dass man in der Wintersaison 2021/22 (Dezember bis April) auf eine Auslas­tung von maximal 40 bis 50 Prozent kommen werde. „Glücklicherweise hatten wir eine gute Sommersaison 2021. Zudem sind wir sehr zuversichtlich, dass es auch im kommenden Sommer und danach wieder anziehen wird.“ Tatsache sei aber auch, dass der Hotelbetrieb „derzeit kein Geschäft“ sei. Ein Großteil der Mitarbeiter sei in Kurzarbeit.

Michael und Natalie Läßer haben das Hotel in ihr Eigentum übernommen. <span class="copyright">Hotel Sonne Mellau</span>
Michael und Natalie Läßer haben das Hotel in ihr Eigentum übernommen. Hotel Sonne Mellau

Eine der wesentlichen unternehmerischen Herausforderungen der Gegenwart in Vorarl­berg habe man im Hotel Sonne derzeit aber im Griff, berichtete die neue Hotelbesitzerin: „Wir haben die Mitarbeiter­innen und Mitarbeiter, die wir brauchen.“ Deshalb lege man großen Wert auf die „Pflege“ der Belegschaft und wolle diese auch belohnen. So können gegenwärtig alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für zwei Tage im Hotel kostenlos als Gäste nächtigen. „Damit sehen sie ihr Geschäft und all die Annehmlichkeiten auch einmal von der anderen Seite“, so Läßer.

Günther Bitschnau/wpa

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.