Allgemein

Frühlingssalat mit Kräuterdressing

20.03.2022 • 12:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Ein wundervoller Frühlingssalat! <span class="copyright">Hagen</span>
Ein wundervoller Frühlingssalat! Hagen

Ulrike Hagen kocht jede Woche ein Gericht für die NEUE am Sonntag.

Zutaten für 4 Personen

  • 6 – 8 Handvoll gemischte Blattsalate
  • 8 Radieschen
  • 1 Bund grüner Spargel
  • 2 – 3 hartgekochte Eier

    Für das Dressing
  • 1 Knoblauchzehe
  • 125 ml Rapsöl
  • 50 ml Essig
  • Salz und Pfeffer
  • 1 – 2 Esslöffel Zucker oder Honig
  • 1 Handvoll frische Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Liebstöckel, Kerbel, Kresse…)
  • 1 Esslöffel Senf
  • 1 Spritzer Zitronensaft

    Zum Servieren
  • frische Kräuter

Zubereitung

Blattsalate waschen und trockenschleudern, Radieschen in feine Scheiben schneiden. Spargel in 3 – 4 cm große Stücke schneiden, in kochendem Salzwasser bissfest blanchieren, kalt abschrecken und bereitstellen. Eier schälen und in Spalten schneiden.

Für das Dressing Knoblauchzehe schälen und grob hacken. Kräuter waschen, trockenschleudern und ebenfalls grob hacken und mit sämtlichen Zutaten in einem hohen Becher mit dem Mixstab oder im Standmixer pürieren. Abschmecken und bereitstellen. Im Kühlschrank gelagert können Sie das Dressing 4 – 5 Tage genießen.

Währenddessen den Salat sowie die Radieschen und die Spargelstücke mit dem Dressing vorsichtig vermengen und auf Schalen oder Tellern anrichten. Mit Eiern und frischen Kräutern garniert und mit reichlich knusprigem Brot servieren. Das restliche Dressing in einer kleinen Flasche dazu servieren.

Tipp

Mit gebratenen Hühnerbrüstchen, Fischfilets oder Garnelen zaubern Sie ein leckeres und gesundes Mittagessen.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.