Allgemein

So sehen Sie den Großen Preis von Miami im TV

25.04.2022 • 14:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Eine umkämpfte Saison 2022
Eine umkämpfte Saison 2022 (c) IMAGO/ANP

In Österreich teilen sich ORF und Servus TV Übertragungsrechte.

Auch in diesem Jahr teilen sich in Österreich der ORF und Servus TV die TV-Übertragungsrechte der Formel 1 im Free-TV. Während der öffentlich-rechtliche Sender den Saisonstart in Bahrain zeigte, sendet der Privatsender live aus Spielberg und dem Saisonfinale in Abu Dhabi. Der Pay-TV-Sender Sky überträgt hingegen ausnahmslos alle Rennen, RTL vier ausgewählte Bewerbe.

ORF und Servus TV zeigen darüber hinaus an jedem Wochenende, an dem der jeweilige Sender nicht die Live-Übertragungsrechte hält, nach dem Grand Prix eine kompakte Zusammenfassung mit den wichtigsten Höhepunkten des Rennens.

Hier ein Überblick zu den Live-Übertragungsrechten im TV für jedes einzelne Rennen und dem Zeitplan für den bevorstehenden Grand Prix der Emilia Romagna in Italien:

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Sonstige angezeigt.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.