Allgemein

Thronjubiläum: Queen veröffentlicht Kochbuch

02.05.2022 • 12:54 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Die Queen feiert ihr 70-jähriges Thronjubiläum und veröffentlicht ein Kochbuch
Die Queen feiert ihr 70-jähriges Thronjubiläum und veröffentlicht ein Kochbuch i Images

„The Platinum Jubilee Cookbook“ mit 70 Rezepten aus aller Welt.

70 Jahre sitzt Queen Elizabeth II. bereits am Thron und aus diesem Grund hat das britische Königshaus das Kochbuch „“The Platinum Jubilee Cookbook“ herausgegeben – mit 70 Rezepten, um das Platinjubiläum Ihrer Majestät der Königin zu feiern. Die Rezeptsammlung haben britischer Botschaftsmitarbeiter aus der ganzen Welt zusammengefasst, um nicht nur zu zeigen, wie man „very british“ kocht, sondern auch, wie authentisch lokale Gerichte aus anderen Teilen der Welt gemacht werden. Das Ergebnis: Man erfährt, wie der Jollof Rice aus Abuja (Nigeria) gemacht wird, was es mit dem Brot-Butter-Pudding mit Whisky aus Washington D.C. zu tun hat und wie das Green Fish Curry aus Islamabad zubereitet wird.

"The Platinum Jubilee Cookbook"

  • Sprache: Englisch
  • Preis: 29,99 Euro
  • Erhältlich: online (derzeit nur Vorbestellung, zum Beispiel bei Thalia) und im Buchhandel

Speisen wie die Queen

„Wir hoffen, dass dieses Buch Freude und Inspiration bietet und dass Essen Sie weiterhin mit Ihrer Familie, Ihren Freunden, Ihren Nachbarn und Ihrer Gemeinschaft zusammenbringt“, schrieb das Clarence House dazu auf Instagram.

Das Buch ist eine Mischung aus Rezepten, Lebensmittelgeschichte, Anekdoten und Fotografien sowie eine Lektüre für alle, die sich für das britische Königshaus interessieren. Das Vorwort kommt von Prinz Charles und Herzogin Camilla und 100 Prozent der Einnahmen aus dem Verkauf werden an zwei Wohltätigkeitsorganisationen gespendet: „The Queen’s Commonwealth Trust“ und „The Prince of Wales’s Charitable Fund“.

Einleitende Worte von Charles und Camilla

Vor siebzig Jahren, als die Queen den Thron bestieg, seien die kulinarischen Aussichten im Vereinigten Königreich eher düster gewesen. Die einzige Option zum Mitnehmen waren Fish und Chips. Bei royalen Besuchen spielt das Essen aber immer eine große Rolle. „Wir erinnern uns an einige der Gerichte, vom britisch-malaysischen Wellington-Rind, das wir in Kuala Lumpur gegessen haben, bis zu dem wirklich leckeren Whisky-Pudding, den wir in Washington genossen haben“, schreiben der Prince of Wales und die Duchess of Cornwall etwa. Ein Rezept zum Nachkochen findet sich auch auf Instagram: Würstchen im Schlafrock aus Botswanas Hauptstadt Gaborone.