Allgemein

Schnitzel mit Kässpätzle

30.05.2022 • 15:17 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Das Team des Vorarlberger Hofs in Dornbirn. <span class="copyright"><span class="copyright">Klaus Hartinger</span></span>
Das Team des Vorarlberger Hofs in Dornbirn. Klaus Hartinger

Von Gutbürgerlichem bis hin zu ausgefallenen Gerichten.

Sonntags findet man kaum mehr ein offenes gutbürgerliches Restaurant in Dornbirn“, erzählt Gerhard Heinzle, Inhaber des Vorarlberger Hofs in Dornbirn. Dieser befindet sich in einem über 110 Jahre alten Haus und hat auch am Wochenende geöffnet. Es empfiehlt sich daher, frühzeitig zu reservieren, wie der gelernte Koch rät.

Mittwochs bis freitags kann man hier aus acht verschiedenen Mittagsmenüs wählen. „Für das unterschiedliche Publikum, das zu uns kommt, wäre es zu wenig, jeweils nur ein Fleischgericht und ein vegetarisches Menü anzubieten“, stellt Heinzle fest. Ob Fischgericht, Hausmannskost oder vegetarisch, hier findet sich für alle was. Die Menüs wechseln wöchentlich, und zusätzlich gibt es auch noch eine kleine Mittagskarte. „So weit wie möglich, verwenden wir regionale Zutaten. Bei uns wird man auch keine Erdbeeren im Dezember finden“, verrät der Gastronom.

Wiener Schnitzel

„Spezialisiert haben wir uns eigentlich auf das Wiener Schnitzel“, informiert Heinzle. Dieses gibt es nicht nur vom Schwein, Huhn oder Kalb, sondern auch in verschiedenen Größen (S, M, L und XL) zu bestellen. Von der Portion für den kleinen Hunger bis hin zu den Schnitzeln für eine ganze Gruppe sozusagen.

<span class="copyright"><span class="copyright">Klaus Hartinger</span></span>
Klaus Hartinger

Kathis Spezialität

Bei genauerem Studieren der Speisekarte kann man auch zwei weitere spannende Positionen entdecken: Die Schnitzelpizza und Kathis Spezialität. Bei Ersterem handelt es sich um ein gebackenes Schnitzel, das mit Champignonsauce und Käse überbacken wird. Auch in Kathis Spezialität findet sich ein Schnitzel. Das Besondere an diesem Gericht ist, dass man zum Schnitzel noch Kässpätzle serviert bekommt. Wie aber ist es zu dieser ungewöhnlichen Kombination gekommen, und wer ist Kathi? „Kathi arbeitet als Köchin bei uns“, lässt Heinzle wissen. Viele Gäs­te seien immer wieder vor der Qual der Wahl gestanden, sich entweder ein Wiener Schnitzel oder eben Kässpätzle zu bestellen. Kathi habe daraufhin die Idee gehabt, einfach mal beide Gerichte zu kombinieren. Den Gästen scheint es jedenfalls zu schmecken, denn die Speise ist laut dem Inhaber schon seit 15 Jahren unter den Klassikern auf der Karte des Vorarlberger Hofs zu finden.

<span class="copyright"><span style="color: rgba(111, 111, 111, var(--tw-text-opacity)); font-size: 0.75rem;">Klaus Hartinger</span></span>
Klaus Hartinger

Kontakt & öffnungszeiten

Vorarlberger Hof

Viehmarktstraße 3

6850 Dornbirn

Öffnungszeiten: Mo. und Di. Ruhetag.

Mi. bis Fr. 10 bis 14 Uhr und 17 bis 22 Uhr.

Sa. , So. und Feiertag 10 bis 21 Uhr.

Telefon: 05572/386274

Sabine Kaloczi

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.